Lanta/Seite-Lauragais/Gardouch. Termine januar, in den gemeinden

Lanta : im foyer des ländlichen raums

am samstag, Den 25. januar bis 21 uhr, findet die generalversammlung des Foyer Rural de Saint-Anatolij.

auf der tagesordnung: vorlage des berichts moral und kalender 2014, präsentation des finanzberichts, erneuerung des verwaltungsrates, verschiedene fragen. Der abend wird durch die verkostung der platten der könige.

Seite-Lauragais : mediathek

Während die feste Seite-Lauragais, die mediathek ist offen geblieben. Sie können immer noch genießen sie ihre freie zeit, um zu kommen und entdecken sie die neuheiten und die letzten errungenschaften der zeit und vor allem die literarische preise des jahres. Der kasus musik ist auch gut.

Gardouch : die agenda-Cap-Lauragais

Der turnhalle Gardouch gastgeber der nächsten tagung des rates der gemeinschaft montag, 13. januar um 17.30 uhr. Die tagesordnung wird die vergabe der bauleitung für den bau eines freizeit-zentrum ohne unterkunft sowie des öffentlichen beschaffungswesens, die u.a. die auswahl von lieferanten für den erwerb eines gabelstaplers und hubsäulen.

Ihrem im miremont. Eine liste «zu Sammeln, um erfolgreich zu sein»

Marie-Hélène Demolombe und Christian Badia, kümmert sich um die kommunikation
Marie-Hélène Demolombe und Christian Badia, kümmert sich um die kommunikation

Christian Badia, 56 jahre, leitender angestellter der gesellschaft ernannt wurde, sprecher der arbeitsgruppe wird eine liste alternative zu den nächsten kommunalwahlen für die gemeinde von ihrem im miremont : «Sammeln, um erfolgreich zu sein.»

Wie sie ?

heute reden wir nicht über die liste, sondern arbeitsgruppe, in der die interessen der sieg kollektive kosten einer stelle innerhalb des künftigen stadtrat besteht aus menschen aus allen schichten und versteht sich als unpolitisch, sondern aus menschen, mit oder ohne politische zugehörigkeit. Die parität wird eingehalten.

Was ist ihre philosophie ?

Wir werden eine liste, die sich darum bemühen wird, die gemeinde und ihre einwohner. Wir sind beseelt von dem willen, zu sammeln, Miremontais ihnen wieder das wort und das lächeln, möchten wir auch sie das bild unseres dorfes, in dem gemeindeverband.

Was bieten sie an und welche pläne haben sie ?

Unser team arbeitet schon seit ein paar monate oder sogar einige jahre, denn sie ist die direkte fortsetzung der verein «Sprungbrett für die zukunft» sein wollte, die möglichkeit, sich frei auszudrücken. Unser programm wird vorgestellt, aktuelle februar, aber große achsen zeichnen sich bereits jetzt ab : das rennen zu beenden, die entwicklung unseres dorfes, um sich nicht zu einer stadt-schlafsaal, projekte vorzuschlagen, die realistisch und erreichbar, neu anordnen, das dorf für ihn wieder ein herz, das ganz entwickeln die lage der aula oder auf dem fußballplatz, die bleiben in der mitte des dorfes, um die zugänglichkeit, die sicherheit der kinder und das überleben von läden, arbeiten bei der rückkehr von den geschäften im dorf mit einer vision, die wird ihren fortbestand jeder, der einen account erreichbarkeit, verkehr, oder den parkplatz. Continue reading „Ihrem im miremont. Eine liste «zu Sammeln, um erfolgreich zu sein»“

Saiguède. Messe Weihnachten : begeisterung und freude geteilt

Großen erfolg für die krippe/ Foto DDM MC
Großer erfolg für die krippe/ Foto DDM-MC

5. jahr in folge die weihnachtsmesse sammelte unterstützung sehr großen kommen Saiguède und des ganzen kantons. Die sitzplätze wurden gestürmt gut vor 18 stunden, eine große anzahl von gläubigen ist bereit zu unterstützen, stehen diese messe, die er wollte sich niemand entgehen lassen, der in dieser schönen kirche geworden, um weihnachten zu klein, um für bis zu 250 personen. Noch einmal die lebende krippe befindet sich im chor der kirche zog alle blicke auf sich zu dieser szene, wo die charaktere, die um Jesus waren hervorragend vertreten : hirten, engel, sowie der esel und das lamm. Musik und gesang begleitet haben, die messe, Weihnachten, zelebriert von pater Jean-Claude Vasseur, hielt den ausdruck seiner zufriedenheit und danken den kindern, deren eltern sowie alle diejenigen, die investiert werden, in vollem umfang für Weihnachten dauert bis Saiguède. Das festkomitee des Saiguède hielt sich die teilnahme an ihrem weg zum erfolg dieser messe, welche sich auf die ausgabe, glühwein und schokolade. Ein großer moment für den austausch, geselligkeit und austausch.

Zwei aspekte scheinen mir müssen korrigiert werden.

Louis Ferré, bürgermeister von Luchon, wollte klarstellen, wie der debatte derzeit engagiert, um mit der vereinbarung zwischen der stadt und der Lyonnaise des eaux. «Zwei aspekte scheinen mir müssen korrigiert werden. Zuerst, nutzen für den steuerzahler und den nutzer nicht von 331 000€, wie im artikel angegeben, sondern 771 161 €, dieser betrag teilt sich tatsächlich 331 549 euro im rahmen der neuverhandlungen rechnungen und 439 612 euro, davon Lyoner profitierte im rahmen der nachtrag 1999. Außerdem ist der gesamtbetrag der eintrittsgebühren bezahlt von der Lyonnaise des Eaux und der annuität darlehen aufgenommen, die allgemeinheit, die bei abschluss der DSP 1992, belaufen sich auf 41,5 millionen franken oder 6,32 millionen euro und nicht 18 millionen euro, wie von Herrn Aubron… Der sinn der maßnahme und die strenge herrschen werden. Beachten sie, dass durch nachtrag 1999 unterzeichnet, die von der alten stadt, 30% dieser summe wurde für eine übernahme durch die gemeinschaft erklärt, einen teil der finanziellen ungleichgewicht zugunsten des beauftragten, dass das protokoll kommt heute wieder für die Gemeinde».

Fünfzehn kandidaten werden ihre stimmen bei den kommunalwahlen vom 23 und 30.

Stein Viel teilt mit : «Nach mehr als 42 jahren im dienste der gemeinde, Herrn Robert Delmas, regierender bürgermeister, schaffe es nicht, einen neuen auftrag. Im stadtrat, die unterschiede in den management-und projekt (insbesondere auf das thema urbanisierung) entstanden sind. Auf initiative von sechs berater ausgehende eine liste erstellt wurde. Fünfzehn kandidaten werden ihre stimmen bei den kommunalwahlen vom 23 und 30. märz 2014.

Für unsere gemeinde, wir wünschen uns : eine harmonische, ausgewogene, konsequent, verbesserung der lebensqualität und sozialen zusammenhalt der gemeinschaft Montaudaise förderung der kontakte zwischen den generationen, die transparenz in der gestaltung der öffentlichen angelegenheiten und die information der Montaudaises und Montaudais.

Wir werden nicht versäumen, sie über die entwicklungen unserer projekte in der kommenden zeit.»

Um die liste «Montaut, eine andere vorstellung von der entwicklung»,

Landorthe. Roger Trinca nimmt sich der geschichte des fußballs

Dank der website, die er erschaffen hat, Roger Trinca hält eine art und weise den kontakt mit dem runden ball./
Durch die website, die er erschaffen hat, Roger Trinca hält eine art und weise den kontakt mit dem runden ball./

Roger Trinca wohnt Landorthe, und dieser junge rentner nach einer sportlichen karriere gut gefüllt, in der mitte des fußball für sich entdeckt eine neue leidenschaft verbunden mit dem runden ball.

der Alte spieler, Cazères (CFA), Martres-Tolosane (PH-wert) und St-Gaudens (DH) das ex-kommerziellen war nicht unempfindlich gegen eine rückkehr zu den quellen, aber dieses mal aus der «grüne rechteck».

an, das sich Bereits in der vergangenheit, in der projekte und leistungen als zentrum terminal-server, er hat es verstanden, die durch ihre verschiedenen beruflichen tätigkeiten verwenden, die it-tool, um eine bessere verwaltung der tatsachen und männer.

Roger, wie jeder gute sportler, die auf sich hält, liebt es, sich wieder auf die spuren ihrer vergangenheit, sondern vor allem auf den alten, die die geschichte ihres vereins.

So ist es ganz natürlich, daß er schlug dem club cazérien, eine website zu erstellen, um zu halten, eine erinnerung an die erfahrungen der älteren. Mit einer datenbank, in der hand-und vier-personen für die unterstützung dieses projekt nimmt gestalt an in 2011.

Ein jahr später ist diese webseite getauft lesainesdeluscazeres.fr war betriebsbereit. So kann man wieder 1905, um eine idee vom fußball der zeit mit portraits und biographien der spieler, der führungskräfte, der erfolge des clubs, eine fotogalerie, einen rückblick auf reisen und natürlich auch infos von gestern und heute. Continue reading „Landorthe. Roger Trinca nimmt sich der geschichte des fußballs“

Ihre entführung, am 22.

Serge Lazarevic, eine geisel seit Mali
Serge Lazarevic, eine geisel seit Mali

Serge Lazarevic, eine geisel, die seit dem 24. november 2011 in Mali

Am 24. november 2011, Serge Lazarevic und Philippe Verdon, geschäftsreise in Mali entführt in ihrem hotel in Hombori, im nord-osten des landes. Al-Qaida im islamischen Maghreb (Aqmi) behauptet, die entführung der beiden Franzosen am 9. dezember. Der körper von Philippe Verdon, der 53-jährige aufgefunden wird im juli 2013, der ermordet wurde, eine kugel in den kopf. Am 4. november, Thierry Dol, eine geisel in Niger bis zum 30. oktober, behaupten, die tochter von Serge Lazarevic getroffen zu haben sein vater während seiner haft. Er sah gesund.

Gilberto Rodriguez Leal, eine geisel, die seit dem 20. november 2012 in Mali

20. november 2012, Gilberto Rodriguez Leal, Französischer staatsangehöriger, der 61-jährige ist von bewaffneten männern entführt in der nähe der grenze zu Mauretanien und Senegal, Diéma (west Mali), während er fließt in einem wohnmobil aus Mauretanien. Am 22 november, die Bewegung für einheit und dschihad in westafrika (Mujao) behauptet, die entführung. Am 26. januar 2013, der Mujao anzeige werden bereit, verhandlungen über die freilassung der geisel. Premierminister Jean-Marc Ayrault, weigert sich, «die logik der erpressung».

Didier François und Edouard Elias, vermissten seit dem 6. juni 2013 in Syrien

Am 6. juni 2013, zwei Französische journalisten, Didier François, 53 jahre alt, ein großer reporter auf Europe 1, und Edouard Elias, 22 jahre alt, selbständiger fotograf im auftrag radio, vermisst sind in Syrien. Continue reading „Ihre entführung, am 22.“

Kontakt: www.badpigeons.fr..

Phil, Micha, Rémi und Jick im studio von Radio-musicos./
Phil, Micha, Rémi und Jick im studio von Radio-musicos./

Es gibt ein paar tagen, eine rezeption fand in den studios der web-radio balmanaise Radio-musicos (www.radiomusicos.fr). Die zeremonie feierte der offizielle eingang-rock-band " Bad Tauben auf dem 6. platz in der Top 10 der regie von 1600-radio und web. Die gruppe, die ursprünglich aus Cugnaux, ist stammgast bei der lokalen Radio-musicos, wo Phil May, leiter der station, der erhält regelmäßig.

Gebildet Micha Rosa gitarre und gesang, Jick Morgan bass und Remi, sagte «El Niño» (schlagzeug), die gruppe gibt es seit 2011. «Die Flucht», ihrem ersten album, steht auf den download-plattformen allgemeine : iTunes, Deezer, Spotify, Amazon… «das Ganze album ist in das konzept des road-movie», sagt Micha. Die sechzehn titel sind so viele szenen, die, zusammengenommen, eine geschichte erzählen. In den schubladen des trios : sechzehn clips, die, sobald sie realisiert sind, bilden einen spielfilm. Auf einen ton erinnert manchmal Iggy Pop und den Stooges, ACDC, sogar die schönsten stunden Nirvana, kombiniert mit einigen elektro-sounds, und das alles in einer atmosphäre herrlich, psychedelic, «Bad " Tauben» riecht den rock des Einundzwanzigsten jahrhunderts. «Es gibt viele strömungen in der rock -, aber wir sind der auffassung, dass man die rock-deutsch ganz einfach», sagt Micha.

Kontakt: www.badpigeons.fr..

Die freiwilligen Frouzins.

freiwillige Frouzins. / Foto DDM
Die freiwilligen Frouzins. / Foto DDM

Der weihnachtsmann kam zu verteilen geschenke an die kinder begünstigten der "Restos du Cœur". Die spielzeuge stammen aus der verpflichtung der schule Jean-de-la-Fontaine, die einbeziehung von kindern zu sammeln. Das sind 159 familien zusammengeschlossen, die gemeinden Seysses, Frouzins, Villeneuve-Tolosane und Cugnaux die nutznießer sind. Erreicht diese zahl bereits der rekorde. In der tat, nach vier wochen anmeldungen, die in die rechnung 159 familien, die das äquivalent von ende 2012 kampagne. Wohl wissend, dass die anmeldungen laufen, die im laufe des jahres die zahl der anspruchsberechtigten wird aufgerufen, um eine erhebliche erhöhung .»

Wir kommen, um der nachfrage gerecht zu werden, solange die Europäische Union beteiligt ist, erklärt Herr Rouquet, der für die antenne. Aber auch durch die landesweite sammlung findet am 7 und 8. märz in den großen flächen, den spendern isoliert, Weihnachten motorradfahrer und an den geschäften der vier gemeinden. Die schülerinnen und schüler der Insa tragen maßgeblich zu dieser sammlung.

freiwillige mobilisiert

Die Enfoiros organisieren konzerte, die im laufe des jahres, auf das gleiche konzept wie die Schwachköpfe nämlich ein thema für jedes konzert. Denn die jungen menschen sind besonders beteiligt, Elsa Pomies, studentin an der uni bezeugt: «Ich bin da für die besetzung der freien zeit gelassen, die von der uni , für freiwilligenarbeit».

Charlotte Paket ist auch da, zum ersten mal «Ich bin gekommen, den restaurants des herzens zu entdecken, um den menschen helfen, weil ich will, dass die arbeit im sozialen bereich», sagt sie. Continue reading „Die freiwilligen Frouzins.“

Man fühlt, dass man ein teil der stadt.

Martine und Michel Rouget waren sehr geschätzt von den Tournefeuillais. / Foto DDM.
Martine und Michel Rouget waren sehr geschätzt von den Tournefeuillais. / Foto DDM.

Ein einfaches schild am eingang des geschäfts kündigt den start der eigentümer am selben abend.

Seit acht jahren, Martine und Michel Rouget halten, was für den handel in der nähe, 81 rue Gaston Doumergue in Tournefeuille, aber jetzt sind sie in den ruhestand gehen. Lassen sie platz für die neuen besitzer, Herr und Frau Lepetit.

Während Martine Rouget kümmert sich um die kunden an der kasse, ihr mann installiert der ware, beantwortet die fragen der kunden, die ihnen helfen, zu entscheiden, berät über ein produkt. Trotz der arbeit, die nicht erwartet, Michel Rouget übernimmt freundlicherweise die zeit, unsere fragen zu beantworten.

Ihre frau und sie befinden sich hier seit 8 jahren ist ihre heimatregion ?

Meine frau ist Stachel, ich komme aus der pariser region, wir wohnen St. Alban seit 20 jahren.

Wie haben sie gelebt in diesen acht jahren, in Tournefeuille ?

Der kunden ist sehr schön, hier ist es gut, die leute kommen zu uns, machen sie die bise, um uns lebewohl zu sagen, das ist sehr nett, ich habe noch nie gesehen, nirgends, aber ich habe voll von geschäften… Man fühlt, dass man ein teil der stadt.

Sie kennen ihre nachfolger, dass ihre möchten sie ?

Ja, man kennt sie, sie sind da, man arbeitete zusammen für einen monat. Ich wünsche ihnen, dass sie so tun, als uns. Man identifizierte sich gegenüber dem einzelhandel, verkaufen wir auch andere produkte. Zum beispiel die großen flächen zu verkaufen, litschis, die kommen aus Madagaskar, die produkte kommen per boot. Continue reading „Man fühlt, dass man ein teil der stadt.“