Aber er ist sich auch dessen bewusst, dass spieler, um voranzukommen, und das team.

Sylvie Balondrade, Stein Fréchou, Damien Breton und Henri Vasco (von links nach rechts ). / Foto DDM
Sylvie Balondrade, Stein Fréchou, Damien Breton und Henri Vasco (von links nach rechts ). / Foto DDM

Die unter 15-jährigen jungs des BSC hand qualifizierten sich ende november für die meisterschaft exzellenz und begann ihre laufbahn mit zwei siegen in folge, daß in Rabastens, aber vor allem in Toulouse, gegenüber dem gefürchteten Fénix. Und doch, die mannschaft entwickelt sich eine seiner teile herrin, Stein Fréchou. «Am 4. oktober, gegen Tournefeuille, erzählt er, bei einer aktion, ich trainierte ein verteidiger, der in meinem fall. Und ich hatte einen doppelten bruch des unterarms.»

Stein kam handball sehr junge, 6 jahre. «Sylvie Balondrade, meinem jetzigen trainer, hatte eine initiation, die im juni in meiner schule, in der großen abschnitt kindergarten. Das hat mir gefallen und mit kumpels, ich habe mich entschlossen, mich zu registrieren, in Blagnac im september.».

Vier freunde im gleichen alter

Sie sind noch vier gleiche alter und die gleiche klasse, um gemeinsam zu spielen. Sie folgten der fachrichtung jugend des BSC, holte er vor zwei jahren den titel regionale unter 13 jahren.

Sylvie, die die folgt seit dem kindergarten, spricht von Stein mit emotionen und stolz : «Pierre ist ein junge, der sehr dynamisch. Es wurde festgehalten, in alle ausgewählten abteilungen und kommt zu integrieren, die auswahl an regionalen. Aber er ist sich auch dessen bewusst, dass spieler, um voranzukommen, und das team. Der sport ist die balance in seinem leben und ermöglicht es ihm, grillen viel energie. Ohne dies wäre es nicht zu hause. Auch mit 39° fieber, kommt es wieder zum training. Mit dieser verletzung, nahm er viel auf ihn. Seine eltern sind erstaunt. Es wurde offizielle auf der bank, und folgt auch die ausbildung von jungen schiedsrichter.»

Heinrich Vasco, der andere trainer des teams, erklärt : «Auf dem boden, es ist ein veranstalter, der rückgang ihm ermöglicht, zu spielen und nehmen die spieler an seiner seite. Man ihm anvertraut hat, der den schlüssel des lkw mit Damien Breton.»

«Ohne mich ist das team gut funktioniert, erkennt Stein. Ich habe sehr gerne wieder spielen, aber ich kann immer noch nicht, so dass ich immer philosoph. Ich bin wieder mit mir zu trainieren seit drei wochen, ohne physischen kontakt. Ich laufe, ich mache sitzungen shooter, der muskelaufbau. Und ich hoffe, wieder mitte februar.»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.