Alles rund um die feierlichkeiten des 14-juli.

Hoch-Pyrenäen-force in Paris, um Christian Prudhomme./ Foto ASO/B. Baden
Die Hoch-Pyrenäen-force in Paris, um Christian Prudhomme./ Foto ASO/B. Baden

Krähen ! Die Tour de France, wo er vier tage lang in den Hautes-Pyrénées, mit zwei städte, start und ziel, sowie ein tag der ruhe. Alles rund um die feierlichkeiten des 14-juli.

Die karte hatte fuité auf twitter ein paar stunden vor der messe. Wir zeichnen der konturen bigourdans, richtig, schon seit ein paar wochen. Aber gestern, Christian Prudhomme, der chef der Tour, offiziell die wiederannäherung zwischen der Großen Schleife und die Hautes-Pyrénées. Mit zwei abfahrten von Bigorre, ankunft und einem tag der erholung vor den toren von Tarbes, alles für den 14-juli, das fest wird sicherlich schön in das rad des feldes.

Es ist eine lange etappe fluggesellschaft, die seit der Bretagne, dass die fahrer, gewinnen die Bigorre ab 12. Am nächsten tag, sie erfüllen ihren ersten tag der ruhe, das vorspiel zu den Pyrenäen. Stadt-schritt zum 13 mal, Tarbes, startet die erste sitzung der berge, mit einem schritt ohne größere probleme, bis Arette (über nord bis Morlaas), wo die straße sich erheben, bis die u-Stein-St-Martin. Der nationalfeiertag. Am nächsten tag, halbe drehung, des Béarn nach Bigorre, mit dem Aspin und Tourmalet (über Lourdes in den Pyrenäen, Die Barthe oder Arreau), ehe er Cauterets-Tal von St-Savin, der ankunft, da sie in die kurstadt.

Schließlich, wie in diesem jahr, mit Maubourguet und seine 15 000 zuschauer, die Tour geht das nicht ohne eine letzte abfahrt in Lannemezan, in richtung eines anderen tee -, steiler, dem Beille. «Die Hautes-Pyrénées sind noch gut mit», begrüßte Michel Pélieu, der vorsitzende des verwaltungsrats, jetzt in Paris. «Es gibt auch ein kleines augenzwinkern politik mit dieser annäherung zwischen dem Béarn und Bigorre… Die Tour de France geht aufenthalt von vier tagen bei uns mitte juli. Dies alles sind auswirkungen auf die lokale wirtschaft, mit allen followern, die die notwendigen unterkünfte. Die abteilung zieht eine bekanntheit real-und eine stadt wie Cauterets y bewirkt einen schnellen gewinn. Das ist eine sehr gute kommunikations-kampagne zu geringeren kosten, da nur 1 € investiert in die Tour führt von € 10, – in die lokale wirtschaft. Diese präsenz der abteilung hält die art der beziehungen, die uns verbinden: Christian Prudhomme. Wir haben viel freundschaft, aber wir missbrauchen sie nicht, um zu verlangen, was auch immer. Das ist, weil wir diese beziehungen nahe, dass der Turm aufhält, so lange in den Hautes-Pyrénées, auch wenn der spielplatz ist auch wichtig.» Und abschließend : «es ist eine große fete und landstraße.»

In Tarbes : «Ein moment kolossale»

Nach 1995, 2001 und 2006, Tarbes wird noch das theater eine etappe, den 14. juli, in richtung Der Pierre-Saint-Martin. «Ich war lange zeit gab mein einverständnis, Christian Prudhommes, hatte uns vorgeschlagen werden, die stadt-schritt-anleitung für den 14. juli, sagt Gérard Trémège. Können sie nichts falsch machen. Es ist so groß, als ereignis, kommunikation, bild-in-bild.» Einschließlich der logistischen mittel, die rechnung würde die 100.000 €. «Das ist nichts im vergleich zu der enormen mehrwert, zumal die Tour wird in Tarbes ab dem 12. juli bis zum abend, für vier tage. Stellen sie sich vor, partys, feuerwerk, bal, platz Verdun, der am 13. Es wird eine zeit kolossalen für die stadt und die abteilung.» Nachdem sich der große, schlanke platz Marcadieu, und einfahrten Leclerc, mairie möchte, dass der check-out erfolgen auf der website der Arsenal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.