Auf der seite der jugendlichen, waren viele mobilisiert, da stimmen am herzen liegt, wollen sehen, ihre stadt zu entwickeln, unter berücksichtigung ihrer erwartungen.

Souillagais stark mobilisiert.
Die Souillagais stark mobilisiert.

an diesem tag kommunalwahlen und ohne es zu wollen, die welt neu, die Souillagais hielten ihre hände, mit der hoffnung, dass ihre stadt hüpfen. Und, auf der seite der kandidaten und colistiers, viele äußerten ihre bereitschaft, sich übergeben die schlüssel der stadt.

Die drei büros, zusammengefasst im raum Saint-Martin, ne désemplissaient nicht. Wenn manche wähler reagierten pflicht, einen ausweis vorlegen, alle kamen, stimmen mit überzeugung.

Eine Souillagaise «stamm» äußerte sich für den wandel besser. Eine wählers marokkanischer herkunft, indem man seine pflicht als bürgerin, votierte für verbesserungen in der stadt und in der durchführung der projekte. Auf der seite der jugendlichen, waren viele mobilisiert, da stimmen am herzen liegt, wollen sehen, ihre stadt zu entwickeln, unter berücksichtigung ihrer erwartungen.

«Ich glaube, dass es wichtig ist, wählen sie die person, die die führung der stadt, betonte eine 20-jährige, die zum ersten mal wählte den kommunalwahlen». Sie alle fühlten sich motiviert, träger viele hoffnungen in die nächste stadt, in der erwartung, insbesondere der dynamik und der erneuerung, um die stadt ihrer lethargie zu reißen.

Trotz ein paar blicke aggressiven nach einem flugblatt als «verleumderisch», so Jean-Michel Sanfourche, gegen sich selbst Jean-Michel Sanfourche und Erick Campot aus der liste von Stein Machemy und verteilt 21 bis abends, so dass keine frist das recht, die antwort, die kandidaten zeigten sich gelassen. Waren sie zufrieden mit der atmosphäre latente einige empfangen, auch anzeichen förderung freundlich.

«Ich bin erstaunt, dass so viele leute gekommen sind, es startet sehr stark auf dem standpunkt teilhabe, betonte am späten vormittag Jean-Claude Laval, regierender bürgermeister und sich nicht darstellen». Schon am morgen, die mobilisierung war stark, mittags, die wahlbeteiligung lag bereits 50% der 2 574 im wählerverzeichnis eingetragen ist.

der tag Der abstimmung, da immer ein moment der heimkehr oder begegnungen, austausch fand in einer ruhigen atmosphäre und freundliche atmosphäre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.