Corbarieu. In einem historischen gebäude in wohnungen umgewandelt

Die Firma montalbanaise studiums und der forschung auf dem protestantismus (Smerp) ist nicht zufrieden mit der entscheidung des stadtrates, mitte dezember, nicht zu trennen, und verzichten auf den kauf des gebäudes der ehemaligen protestantischen kirche.

Sie uns die folgende pressemitteilung:

«Der tempel des Corbarieu hatte eine erste verschlechterung, da verkauft einer privatperson zu einem workshop. Er wird sie kennen, die eine sekunde, die da verkauft werden, um wohnungen und sicherlich erleiden schwere verletzungen, die sein aussehen fast geschafft. Das historische gebäude war eines der ersten gebäude beton gefertigt in Frankreich, im jahre 1836, und stellt in dieser hinsicht ein echtes interesse, zumal er ein wichtiger bestandteil der landschaft des dorfes. Die besitzer wollten verkaufen, obwohl sie geerbt haben. Er kehrte in das rathaus von Corbarieu, angesichts des sehr niedrigen niveau, der verkauf, kaufen, dieses gebäude zu, als die boten beigeordneter für kultur und andere stadträte, einen raum der kultur (veranstaltungen, kino, vorträge, ausstellungen, etc.).

Die entscheidung, mehrheitlich unterstützung durch den gemeinderat der gemeinde Corbarieu, am montag, 16 dezember 2013, verzichten zu diesem kauf ablehnen, trennen, ist katastrophal. Sie zeugt von insgesamt verachtung für ein wichtiges element der vermögens -, wie der stadtrat scheint nicht zu berücksichtigen. Die Gesellschaft montalbanaise von studium und forschung für den protestantismus bedauert es sehr, eine solche entscheidung, die eine beeinträchtigung der historischen vergangenheit der gemeinde und teilt sein bedauern aus, behörden und ministerien zuständig.»

Schreibe einen Kommentar