D.

praktikanten aureilhanais in begleitung der erzieherinnen und erzieher, hinter dem netz der Emsa./Foto: J.-B. D.
Die praktikanten aureilhanais in begleitung der erzieherinnen und erzieher, hinter dem netz der Emsa./Foto: J.-B. D.

Die weihnachtsferien konnten die jungen mitglieder des Asca-tennis-ihre perfekte ballgefühl auf ein praktikum von vier tagen. Ein eintrag in der szene auch für die gelbe bälle «orange und blau», das zum ersten mal, prallte zurück auf dem parkett der multisport-anlage d ‚ Aureilhan (Emsat). Gute, sehr gute vorschriften, also für zehn junge auszubildende, die sich gewöhnt werden, in der lifts unter tipps und richtlinien des technikers praktikum, Michel Lartigues. Das ziel dieses praktikums ist, wobei dazu beizutragen, dass die rebounds, die jugendlichen, aber auch mit hilfe von Philippe Dussert und unter dem auge, warnte der präsident des tennis-Asca-Pierre Denis, zu entwickeln, die die sinne der wettbewerb der jungen, die das potenzial haben, sich zu beweisen und wettkampf. Es ist so, dass ein paar jugendliche im alter von 16 und 17 jahren gewannen die kurse im sport-Park zur vorbereitung zunächst wm-winter, dann der schnitt im frühjahr durch die integration der teams von Aureilhan, die teilnahme an diesen prüfungen. Danach werden die übungen der saison programmiert worden sind, wie folgt : mittwochs, von 16: 30 bis 17: 30 uhr ; 14-16 uhr, minitennis, in der mitte ; samstag, von 9 uhr bis 12 uhr 30. J.-B. D.

Schreibe einen Kommentar