Das ambitionierte team südafrikanischen MTN-Qhubeka, wie mehrere afrikanischen läufer vielversprechend in seinen kader, wird zum ersten mal am start der Tour de France im juli.

ex-Europcar Natnael Berhane.
Der ex-Europcar Natnael Berhane.

Das ambitionierte team südafrikanischen MTN-Qhubeka, wie mehrere afrikanischen läufer vielversprechend in seinen kader, wird zum ersten mal am start der Tour de France im juli. Neben MTN-Qhubeka, die anderen einladungen für die 102-ausgabe wird am 4. juli in Utrecht (niederlande), gewährt wurden, ohne überraschung für die drei formationen der französischen zweiten liga (Bretagne-Getrocknet, Cofidis, Europcar) und das deutsche team Bora.

Boasson Hagen, Goss und Farrar

MTN-Qhubeka, hat an den letzten Spanien-rundfahrt, erheblich verstärkt auf der tagesordnung durch eine rekrutierung basierend auf der straßen-sprinter : Der Norweger Edvald Boasson Hagen, einer der männer, die stark von Sky in den letzten saisons, der Australier Matt Goss, der ehemalige sieger von Mailand-san remo, der Niederländer Theo Bos und der Us-amerikaner Tyler Farrar.

Der kletterer nakfa, Natnael Berhane (24 jahre) gewann die Tour in der Türkei 2013 das trikot Europcar, trat auch sein landsmann Daniel Teklehaimanot in der gruppe. An der seite, der andere junge fahrer vielversprechend : der südafrikaner Louis Meintjes (22 jahre) und eine andere hoffnung des radsports nakfa, Merhawi Kudus (20 jahre).

«weiter zu entwickeln», zulu

MTN, seine haupt-paten, einer firma für telekommunikation und Qhubeka, eine non-profit-organisation, deren name bedeutet «fortschritt» in zulu, hat zum ziel, die kinder der ländlichen gemeinden durch die bereitstellung der fahrräder -, transport-öko-perfekt für unterwegs von transport-schule. «Auf 16 millionen schulkinder in südafrika, 12 millionen machen die reise zu fuß», erinnert sich gerne an die manager Doug Ryder.

im jahr 2007 wurde das team um eine stufe im jahr 2013 für das erreichen der zweiten division (Continental Pro).

beachten sie, dass sie wird auch bei der Dauphiné (7-14 juni).

Schreibe einen Kommentar