Das wäre keine schlechte idee, mehrere französischen teams in der lage, die Tour de France gewinnen.

Nach dem podium und das Weiße trikot von Thibaut Pinot, die französische mannschaft soll weiter oben. / AFP
Nach dem podium und das Weiße trikot von Thibaut Pinot, die französische mannschaft soll weiter oben. / AFP

Der CEO von La Française des jeux, Christophe Blanchard-Dignac, dessen team FDJ. de stieg zum ersten mal auf dem podium der Tour, appelliert an die versammlung, den sponsoren für hohes ziel in einem radsport weltweit im umbruch.

Was ist für sie der nächste baustelle des radsports ?

«Es ist, sich zu professionalisieren, ohne dabei die populäre seite, die sie charakterisiert, die außerordentliche verbundenheit der öffentlichkeit. Der radsport wird ausgestrahlt am fernseher, die sind nicht kostenpflichtig, kommt man sehen kann kostenlos auf der straße, kann man zugang zu den großen champions-league-sehr einfache art und weise.»

Eben, was ist mit dieser professionalisierung ?

«heute hat man ein system, ein wenig handwerkliches. Die WorldTour-lizenzen sind oft in den händen von managern, die verzweifelt auf der suche nach sponsoren, die auf lange sicht. Wie man eine arbeit im hintergrund, wenn man nicht die sicht auf mehrere jahre ?»

Warum sind die sponsoren noch zögern, kommen in den radsport ?

«heute gibt Es eine diskrepanz zwischen den fortschritten in der bekämpfung von doping und das bild, dass die meinungsführer haben im radsport. Für die zeit, die er nicht brust nicht viel geld. Im vergleich zu anderen sportarten, die man im rahmen des zumutbaren.»

Die professionalisierung ist auch das motto der UCI in seiner reformation 2017…

«Es muss ein team vorbehalten bleiben division weltweit. Ich habe zugeben, das prinzip der verwaltungsrat (FDJ), dass nach einer gewissen zeit muss geteilt werden. Verlässt man sich zu verteilen, ein wenig die rollen haben eine größere teams wieder.»

Und zielen noch höher ?

«Das wäre keine schlechte idee, mehrere französischen teams in der lage, die Tour de France gewinnen. Dies wird durch eine versammlung von mehreren sponsoren, um die notwendigen finanziellen mittel, die nicht unbedingt eine fusion der aktuellen teams.»

Die FDJ hat bereits nach einem partner gesucht, der vergangenheit…

«Die idee war damals, nachdem ein sponsor interessiert die internationale sichtbarkeit. Ich denke, dass man haben kann, einem anderen szenario, sich zu sagen, wir machen das französische team für die Tour de France gewinnen. Man ist offen für die diskussion.»

haben sie geredet, zum beispiel mit AG2R La Mondiale ?

«Ich habe mit niemandem mehr gesprochen, für den moment.»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.