Die GSXR 1000 Suzuki Endurance Racing Team wurde, gab es keine mechanischen probleme, sondern mussten sich mit einem treiber, der mit darmstörungen, Anthony delhalle-rekrutiert, die bereits in den frühen morgenstunden war nicht mehr in der lage, seine relais.

Vincent Philippe beendete die arbeit mit der Suzuki N. 30./ AFP
Vincent Philippe beendete die arbeit mit der Suzuki N. 30./ AFP

Die Suzuki N. 30, in den händen von Vincent Philippe, Anthony delhalle-rekrutiert und Etienne Masson, drängte sich weitgehend für das zweite jahr in folge die 24 Stunden von le Mans, gefolgt von acht runden seinen ersten verfolger, die Kawasaki N. 11.

Die GSXR 1000 Suzuki Endurance Racing Team wurde, gab es keine mechanischen probleme, sondern mussten sich mit einem treiber, der mit darmstörungen, Anthony delhalle-rekrutiert, die bereits in den frühen morgenstunden war nicht mehr in der lage, seine relais.

auf der anderen seite der Kawasaki-gesteuerte das trio Leblanc/Lagrive/Bohrer, erwirtschaftete erneut eine handicap-nach viel attardée mit dem sturz von Fabien Foret.

Zum dritten mal in so viele editionen, Französisch ruiniert hat einen guten teil der hoffnungen der Kawa – hatte sich die position der spitze – vor, um aufzuholen mit seinen beiden kameraden zu retten wochenende.

«Er hat den fehler begangen, dass man nicht begehen», bedauerte Gilles Staffler, direktor der stall SRC. «Es muss jetzt öffnen gas, um so viele punkte in der Meisterschaft».

Schade für die Honda

Der chef scheint-es wurde zugehört, weil die Kawasaki N. 11, platz 38 nach der 3. stunde, hat sich im rhythmus der männer an der spitze, während die 21 stunden, stabilisator seinen vorsprung auf acht runden, aber um 36 reihen, um wertvolle punkte.

Die Honda N. 111, sehr schnell und zeigt sich dabei appetit vogel, nahm ihrerseits den kopf kurz vor dem ende der zweiten stunde und schien teil für einen alleingang.

die mechanischen probleme, die viele haben aufgehört, seine fortschritte, aber nicht rennen, da, wie unterstellt, infusion, sie hat abgedankt letztlich nur 10: 42 an, gestern.

es Blieb daher Yamaha zu kommen und stören der siegeszug der Suzuki und drehte sich wie eine uhr, aber die marke mit den stimmgabeln scheiterte auch opfer, insbesondere groß-und kleinschreibung motor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.