Die weiblichen waren in Blagnac./Foto DDM Sylvie Hmm.

Die weiblichen waren in Blagnac./Foto DDM Sylvie Hmm.
Die weiblichen waren in Blagnac./Foto DDM Sylvie Hmm.

wichtige wettkämpfe kristallisieren sich für die hockey-lislois. Kalter schweiß für den schatzmeister, die sieht, dass wir diese wichtige fristen in großen schritten. Die schule hockey lisloise ist eine der besten der region. Die jungen Lislois sind immer qualifiziert für die teilnahme an den playoffs Midi-Pyrénées. In der U14, 7 spieler auf 10 der auswahl sind aus dem club. Die gelegenheit, eine kleine tour d ‚ horizon-team. U12. Vorbereitung auf den wettkampf interdepartementale in Valenciennes im Norden (59). Der club lislois vertritt den Gers für diese prüfung nun jährlich. Die verantwortlichen des klubs bringen zwei kollektiven, mädchen und jungen, um zu verteidigen, die farben der Biskaya während zwei tagen, 15 und 16. U14. Meisterschaft von Frankreich regionen in Blagnac. Mehrere spielerinnen und spieler des clubs machten parteien der auswahl verteidigt, dass die farben der region Midi-Pyrénées, drei tage lang, in denen 180 junge hockeyspieler kämpften. Diese meisterschaft von Frankreich, organisiert von der liga, erhielt die glückwünsche seitens der Fédération française de hockey, insbesondere für die qualität der aufnahme. Die spielerinnen, die qualifiziert sind, die IJHC waren Milde Germain und Chloe Poublan-Rance. Sie enden in der sechsten platz, der sieger, Nord-pas-de-Calais. Die meisten jugendlichen, die auswahl männliche kamen aus dem club lislois, nämlich Alexy Lanies, Jules und Paul Buccheit, Cédric Feuerzeug, Lucas Montecot, Charles Germain und Léandre Robert. Sie am ende auf dem zehnten platz der prüfung gewonnen von der Côte d ‚ Azur. Diese spieler, die diese auswahl an den klub am 25. januar des kommenden jahres in Nantes, um die qualifikation für die playoffs bereich, wo IJHC verpflichtet.

Schreibe einen Kommentar