Dienstag, 31.

am Dienstag, 31. dezember, fand die beerdigung von Denise Am Méhauté, verstorben in ihrer 82 jahr.

Sie wohnte allein in ihrem haus sehr gut restauriert, in der siedlung Thégra seit dem tod ihres mannes, Paul, vor sechs monaten. Ursprünglich aus dieser familie zu hause, sie kam mit ihrem mann nach der karriere-und krankenpflege in der region paris. Unterstützung zahlreich war bei der zeremonie, wenn sie hörten, am selben morgen, den plötzlichen tod von seinem schwager, ehemann seiner schwester Odette, Edouard Castagné, ereignete sich in seiner 88 jahr. Eduard, landwirt im ruhestand in Verdié, war stadtrat von sehr vielen jahren, ehemaliger kämpfer des widerstandes war er sehr geschätzt, von der lokalen bevölkerung. Diese beiden todesfälle, fast gleichzeitig, in einer bekannten familie, sorgte für eine echte emotionen im dorf gestört und diese festtage.

Wir präsentieren in dieser familie unser tiefstes beileid und insbesondere Odette, die müssen unterstützt werden, die nach dem verschwinden ihres mannes und seiner schwester.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.