Ein kollektiv stark, eine physische dichte beeindruckend, es ist eine gruppe von hoher qualität sein sollen, müssen gegen die «schwarz-gelben».

Das GKFS ist im finale des Coupe de France Bundes-Albert-Falcou, einem großen treffen im stadion Aussillon./ Foto DDM-archiv.
Das GKFS ist im finale des Coupe de France Bundes-Albert-Falcou, einem großen treffen im stadion Aussillon./ Foto DDM-archiv.

Das Racing-Club Aussillon-Mazamet XIII gegen Saint-Laurent de la Cabrerisse im finale der Coupe de France der Bundesrepublik. Wenn die Audois -, doppel-titelverteidiger sind in abbildung favoriten, die spieler tarnais ernsthafte argumente geltend zu machen. Saint-Laurent-de-la-Cabrerisse hat das ticket mit Salses (Roussillon) 26 22 im viertelfinale, dann Pujols (Aquitanien) 21 12 im halbfinale.

Das team hat in seinen reihen der spieler gewöhnt konfrontationen hohem niveau. Sie hat bereits gewonnen, dieser Cup 2013 gegen Villeneuve-Minervois und 2014 gegen Bègles. Ein kollektiv stark, eine physische dichte beeindruckend, es ist eine gruppe von hoher qualität sein sollen, müssen gegen die «schwarz-gelben». Das GKFS XIII qualifiziert, indem sie Gargas (Vaucluse) 50 0 im viertelfinale, dann dominiert und am ende eine top performance, Bègles (Aquitanien) 53 10 im halbfinale. Für die mitgliedschaft «schwarz-gelb» ist die teilnahme an nationalen finals ist eine große premiere und bereits eine große belohnung nach der summe anstrengungen, die seit beginn der saison. Die fohlen von Gilles Falatko und Nasser Terki die feste absicht haben, verfolgen ihre dynamik, indem sie die pläne der Audois. Sie miseront dazu auf, ihre schnelligkeit im angriff auf ihre strenge defensive und auf ihre bereitschaft, read-only bringen und den ball. Mit einer moral«, so groß wie es ist», bleiben sie diszipliniert, da realistisch und opportunisten, solidarisch, ohne übermäßigen druck im vergleich zum ergebnis, die Aussillonnais haben die möglichkeiten, eine große leistung. Der personalbestand ist komplett, XIII start nicht gebildet werden, dass am ende des letzten trainings pro woche, aber alle freuen sich, betreten den rasen fetisch stadium Aussillon sonntag, 19. april, 16 uhr. Dann ist die Coupe de France am sitz wieder an mitteleuropa heran sonntag abend, die ganze kleine welt «schwarz-gelb» ist ein traum. Damit dieser traum wirklichkeit werden zu lassen, die spieler zählen auf alle ihre fans zu kommen, zu unterstützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.