Ein neues attentat schlug gestern in den südlichen vororten von Beirut, indem mindestens vier tote und sechzig -, fünf verletzt.

Ein neues attentat schlug gestern in den südlichen vororten von Beirut, indem mindestens vier tote und sechzig -, fünf verletzt. Es ist das vierte ziel, in sechs monaten dieses lehen der bewegung der schiitischen Hisbollah im libanon engagiert in den krieg in Syrien gegen die rebellen.

Dieser anschlag autobombe kommt weniger als eine woche nach einem angriff, wie es in der getötet wurde Mohammad Chatah, mitglied des sunnitischen der koalition gegen das libanesische Hisbollah und dem regime von Baschar al-Assad im benachbarten Syrien.

«Die hand des terrorismus unterscheidet nicht zwischen Libanesischen und setzt einen heimtückischen verschwörung zu führen, auf der zwietracht», erklärte der amtierende premierminister Najib Miqati, während der syrien-konflikt verschärft die spannungen im Libanon zwischen sunniten gegen das Assad-regime und schiiten, die das unterstützen.

Großbritannien, aber auch die Usa, die der ansicht sind, die Hisbollah als «terroristische organisation», verurteilten den angriff.

Schreibe einen Kommentar