Ein schönes wochenende wieder, um silvester Silvester in ruhe, aber der nachmittag dauerte es kriegsführung ein letztes mal in den weinbergen von Bellocq (Pyrénées-Atlantiques), wird die rechnung gemacht…

«V» der sieg für Maxime Larroze./Foto NR.
Das «V» der sieg für Maxime Larroze./Foto NR.

Keine winterpause und vor allem nicht während der festtage angestellt, um die cyclo-crossmen Ufolep haben, was man unter die pedale. Die saison ist in vollem gange und die zielgerade januar ist im fokus der schluss der ersten februar-wochenende mit dem Nationalen Mennecy (91), wo es erforderlich sein, die beste zu sein, um zu behaupten, es glühen.

Aber für den moment, es ist auf der seite Sarrance (Pyrénées-Atlantiques), samstag, hatten sich verabredet und die besten läufer Ufolep der region. Maxime Larroze (KWK) gestellt haben, ist eine frage der ehre entfernen sieg zwischen den beiden wachen, um daran zu erinnern, dass er im besitz der großen form in dieser saison und in drei wochen zu rechnen erneut auf ihn zu, um das regionale… und vierzehn tage später, wird es zu klassifizieren, unter den außenseiter im trikolore trikot wenn die bedingungen erfüllt sind. Er hat das zeug zu einem tür-nationalflagge, genügt es, sich davon zu überzeugen.

Hinter ihm, in der abwesenheit von Nicolas Brachet im urlaub, das duo lavedannais Friedrich Pestana 3. und Hervé Ompraret 4. folgt aus der nähe. Es wird nicht vergessen, nicht mehr, um die laufzeiten zu kommen.

In der 2. kategorie, Jean Tortigue (CCM) holt eine sehr schöne 3. platz und zeigt einmal mehr, dass die jahre nicht wiegen, dass im kopf manchmal. Christian Larroze (KWK), ein anderes sechszehnjährige, erhält den 5. platz, ein beweis, dass die alten sind der widerstand.

Das niveau steigt…

– am Sonntag ist in der nähe von Saint-Justin (Landes), musste sich drehen, auf der rennstrecke sehr anspruchsvoll mit den gefallenen regen in der woche vor. Hervé Ompraret (UCL) endet, 5. einem rennen sehr spitz, bei dem mehrere fahrer können auch schmücken sich mit habs im februar, es ist wenig zu sagen, das niveau betrag im südwesten. Jean-François Lassalle (AL Tostat) strom für den 6. platz, aber aufgeben müssen, nach ein mechanisches problem. Schade, dass die form ist auch hier, wie für Jérémy Montagnol (AL Tostat), der einen tadellosen 3. platz bei den 15-16 jahre, nicht einfach auf einer solchen fahrt gehen kitzeln die Spvgg und der Landes vorhanden.

Ein schönes wochenende wieder, um silvester Silvester in ruhe, aber der nachmittag dauerte es kriegsführung ein letztes mal in den weinbergen von Bellocq (Pyrénées-Atlantiques), wird die rechnung gemacht… 2014.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.