Es ist im gegenteil zu bleiben im rennen um die ersten plätze ein, dass die Mazériens kommen, suchen einen erfolg beim nachbarn appaméen.

Mazériens bleiben wollen, in das rennen um die ersten plätze, und wollen, bekommen ein erfolg bei ihrem nachbarn appaméen./Foto DDM, archiv.
Die Mazériens bleiben wollen, in das rennen um die ersten plätze, und wollen, bekommen ein erfolg bei ihrem nachbarn appaméen./Foto DDM, archiv.

spiele mit großen herausforderungen stehen auf dem programm, am ende dieser woche, Pamiers, Mazères und Laroque-d Olmes. Der waffenstillstand der konditoren, für unsere Ariège, wird von kurzer dauer gewesen.

Der winterpause und der konditoren wird von kurzer dauer gewesen und muss schon wieder weg stadien. Über die zwei spiele aufholen, die sich zeigen, gibt es viele wichtige fragen für unsere drei teams.

Pamiers / Mazères (Samstag, 20 uhr). Große derby Low-Ariège mit zwei mannschaften an den zielen diametral entgegengesetzt. Pamiers zu hause versuchen, den zweiten sieg der saison zu geben, sich ein wenig luft in die und aus der roten zone. Der erste sieg im letzten spiel gab viel vertrauen zu den spielern und Sagte Diaz. Das erlernen dieser mannschaft gemacht, viele junge spieler steigt, aber die ergebnisse werden notwendig, um mindestens die zügige weiterführung und verhindern, dass ein ende des weges, galeere. Es ist das vorrangige ziel für die zweite hälfte der saison. Es ist im gegenteil zu bleiben im rennen um die ersten plätze ein, dass die Mazériens kommen, suchen einen erfolg beim nachbarn appaméen. Nach dem fehltritt gegen Oben Adour, die schützlinge von Jean Marc Pons gut wieder gegen Fonsorbes. Die sommerpause einige gesperrt oder verletzt, dürfte so ein team mehr konsistent. Der verstand wird sehr wichtig in diesem spiel, wo die spieler von herzen kennen und haben noch mehr lust zu gewinnen. Es wird sicherlich in der welt in der handlauf am samstag abend, für diese begegnung, die nicht ohne interesse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.