Gekommen sind : leben, werk, Cecchetto und Casotto.

Luzenaciens (hier Lasme) fließen ein 4. spiel ohne niederlage./Foto DDM. Archiv. Florent Raoul.
Die Luzenaciens (hier Lasme) fließen ein 4. spiel ohne niederlage./Foto DDM. Archiv. Florent Raoul.

Nach 90 minuten sehr taktiken, die sich beide teams sind also verlassen auf ein unentschieden eher die sicht des spiels. Der beginn, die Fleurantins, führer in die partie, legen tempo im spiel, aber das stört nicht weiter, die organisation einer mit Nicolas Dieuze, dass der stock hinter sich. Das erste zentrum von Abdou rechten seite befindet Claverie an der rezeption, ohne schaden für Farasin (3.). Die replik-sv kuppenheim zögert nicht, wenn auf einem ball in die tiefe, Simeoni stößt auf ein Cantau autoritären (5.). Was auch Simeoni kreuzt zu sein schuss nach kurzer zeit (14.). Fleurance gilt drehen sie den ball hinter und zu finden, die im zweiten schritt seine angreifer Abdou und Humbel. Die besucher sind in einem ähnlichen stil, aber letztlich die abwehrkräfte nehmen regelmäßig über die angriffe in die zweikämpfe.

«Man bleibt in lauerstellung»

Nach der pause das spiel, wird gehasht ist mit mehr fouls von beiden seiten, die dazu der hervorragende schiedsrichter M. El Maadioui hat, nehmen sie ein paar gelbe karten. Das spiel wird weniger flüssigkeit und die möglichkeiten, ziele seltener. Die entscheidung kann dann kommen auf einen kick angehalten, aber, noch einmal: in der abwehr bleiben körperschutz: arbeitsschutzkleidung.

Man verlässt sich also auf ein unentschieden logik scheint zu befriedigen.

In der umkleide.

Arnaud Juli (trainer von Fleurance) : «Es ist ein gutes 0-0 und ich bin zufrieden mit dem verhalten der mannschaft war sehr aufgebracht und konzentriert.»

Sebastian Mignotte (trainer sv kuppenheim) : «Es ist ein gutes ergebnis, denn man weiß, dass es ist immer schwierig, zu kommen und zu spielen in Fleurance. Das bedaure nur, dass ich habe ist, dass man nicht zugestanden hat keine chance. Wir hatten ballbesitz, aber noch einmal zu steril. Es ist frustrierend. Man bleibt, wenn auch in einem hinterhalt.»

FLEURANCE 0 – sv kuppenheim AP 0

Schlichtung von Herrn El Maadioui besucht. David und Aibout.

FLEURANCE. Cantau; Carvalhaes, Carrere, Sidaoui, Espiau(cap.), Grimaux, Claverie, Bayles, Humbel, Abdou, Clavel. Gekommen sind : leben, werk, Cecchetto und Casotto. Trainer : Heinz-Juli.

Warnhinweise : Clavel(22), Cecchetto(71), "(90).

sv kuppenheim AP. Farasin; Ouazzin, Lopez, Lasme, Dieuze, Fargues (cap.), Pailhes, Lambert, Simeoni, Ventribout, Traore. Gekommen sind : Borey, Tankoul. Trainer : Sebastian Migotte.

Warnhinweise : Ouazzin(58), Lambert(69), Lasme(75e).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.