Geschlagen von Gaël Monfils, Fognini macht ein mittelfinger an die öffentlichkeit

Der mittelfinger von Fognini - © DR
Der mittelfinger von Fognini © DR.

Fabio Fognini ist ein Italiener mit starkem charakter. Der tennisspieler hat offensichtlich nicht zu schätzen, dass die öffentlichkeit des Susan Langlen sich liga gegen ihm bei seinem spiel gegen Gaël Monfils samstag. Nicht wirklich fairplay, der spieler hat nicht gezögert, wenden sie sich bitte mittelfinger an die zuschauer.

Die begegnung gegen Fognini war lang und schwierig für Gaël Monfils (match in fünf sätzen: 5-7, 6-2, 6-4, 0-6, 6-2). Zum glück hatte der Franzose in der öffentlichkeit mit ihm, was ihm wohl erlaubt, um schließlich die oberhand über den gegner. Fognini hat seinerseits musste composer ohne die unterstützung der öffentlichkeit. Was ihn sehr schlechte laune !

Der Italiener hat zuerst gezeigt, die énerverment und macht eine erste mittelfinger in richtung der tribüne, während im fünften satz. Und dann, am ende des spiels, entschied er sich für eine geste, ein wenig mehr obszön.

#RG14 @fabiofogna macht ein #doigtdhonneur alle Lenglen #mauvaisjoueur ? cc @Gael_Monfils http://t.co/Jq8S42nsdR pic.twitter.com/afxqKo2hHy

– live sport (@haekelschwein) 31. Mai 2014

Fognini hat versucht, zu erklären, seine geste, auf der pressekonferenz : « Es war gegen einen zuschauer, der nicht aufhören zu sprechen, wenn ich diente ».

Schreibe einen Kommentar