Ich denke, man war überlegen.

Laurent Blanc, der coach der ile de france, konnte das lächeln./ Foto AFP, Archiv
Laurent Blanc, der coach der ile de france, konnte das lächeln./ Foto AFP, Archiv

Marcelo BIELSA :

«Das ergebnis ist gerecht. Es gab eine opposition von stilen. Aber das spiel-projekt des PSG war wirksamer als die meine. Es gab weder zufall noch nichts, was sich nicht direkt im zusammenhang mit fußball. Also, es gibt keine entschuldigung vorzulegen. Der schlüssel ist, dass wir nie war es wohl, man hat nie durchsetzen konnte unser pfote oder neutralisieren die menge pässe unsere rivalen. Auf der individuellen ebene, ich betone, es war genug, und daher ist meine wahl für dieses spiel, die nicht befriedigend. Ich wusste, dass sie monopolisaient das spiels, indem sie den ball und mein schema, das nicht funktioniert. über den titel, das ist schwierig zu sagen, dass die chancen intakt sind. Es bleibt punkte zu streiten und unter berücksichtigung der abweichungen, kann man nicht ausweichen, keine möglichkeit. Aber ich weiß auch nicht, wie wichtig dieses spiel, und die, nicht genommen haben, punkt. Die öffentlichkeit ? Es war ein anblick, wunderbar. Und ich bin sehr traurig, haben enttäuscht die menschen. Die einzige möglichkeit, nicht zu enttäuschen, das zu bieten, ist der sieg.»

Laurent BLANC :

«Es geht um den sieg, und man weiß sehr gut, man hat es bezahlt teuer, da man verliert zwei spieler (David Luiz knallte den beinbeuger linke, Thiago Motta, der in der nachspielzeit auch betroffen hinter der oberschenkel). Es ist immer ernst, wenn es ein problem gibt, muskel -. Das ist ärgerlich, aber es muss alles wissen, auch freude haben, erhalten ein sieg hier in Marseille. Gewonnen zu haben, ist es eine sehr, sehr gute sache getan. (auf seiner ansprache in der halbzeit) Ich habe ihnen gesagt, weiterhin kom-me in der ersten halbzeit, mit noch mehr überzeugung. Leider, man hat einen technischen fehler kostete uns das 2. tor, aber es war nicht zu verleugnen, unser spiel. Hat man müde diese spieler von marseille. (auf Blaise Matuidi) Es ist erstaunlich, in der physischen einsatz. Er arbeitete in dieser woche zu markieren, und man hatte ein wenig lustig gemacht, weil er nicht hatte ein voller erfolg. (auf dem netz der begegnung) instanzen haben uns nicht geholfen, man wusste vor. Man verlor 2 spieler, muss es auch in der reflexion.»

Dimitri PayeT :

«Es darf nicht sein, dass löcher in diesen spielen-da… Jeder hatte seine halbzeit, auch wenn ich richter hatten wir die besseren chancen. Wir müssen uns nicht schämen, man hat in der tat ist unser job. Paris hat ein großes spiel werden sie zugeschnitten. Was uns betrifft, bin ich überzeugt, dass, wenn man diese qualität zu halten, diese intensität, man wird noch da sein. Rechnerisch ist noch nicht abgeschlossen.»

Blaise Matuidi :

«heute abend, leider verliert man zwei spieler, für die fortsetzung, es ist belastend. Es gibt einen nachteil, man denke an die nächsten spiele, man hat große laufzeiten. Ich hoffe, dass es nicht schlimm ist… Ich denke, man war überlegen. Es war wichtig für uns kommen, hier zu gewinnen, für die übernahme der 1. platz. Es wird schwer sein, bis in den grund hinein. Marseille nicht nur für sie,

es gibt noch Lyon und Monaco auch. an uns, wir kämpfen bis zum ende. Wir werden alles tun, um die maximale titel.»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.