Ich glaubte zu verstehen, dass Fernandez und Tür (2016 für Tür) gingen aus.

Valentin Tür und Cyril Dumoulin tragen die farben des Fenix Toulouse handball -./Foto DDM. Sebastian Marcelle
Valentin Tür und Cyril Dumoulin tragen die farben des Fenix Toulouse handball -./Foto DDM. Sebastian Marcelle

Seit sonntag sind sie auf dem dach der welt. Sterne sehen, eine goldmedaille um den hals, und vor allem eine neue wm ist, wieder in ihre umhängetasche.

Die Fenix Toulouse konnte nicht träumen schönste schaufenster mit seinen drei «Experten», Valentin Tür, Cyril Dumoulin, und der kapitän der legendären Jérôme Fernandez. Nach einer kurzen reise nach Paris, wo sie sich weniger zwischen fernsehen und der traditionelle besuch des Elysée-das trio aus toulouse ist endlich zurückgekehrt in den schoß. Stolz auf seine schützlinge, die club-handball-top-garonnais gegeben hat, ein tag pause. Es ist also an diesem nachmittag, der schlag 15 stunden, dass die helden deutsch müssen wieder in ihre teamkollegen club. Eine rückkehr zum alltag anziehen könnte, die neugierigen und die sport lieben.

«Ich werde versuchen, erhalten sie plätze für das nächste treffen. Ehrlich gesagt, es ist erstaunlich, dass solche sportler in Toulouse . Ich glaubte zu verstehen, dass Fernandez und Tür (2016 für Tür) gingen aus. Es muss also nutzen sie die gelegenheit zu feiern, unsere champions», freut sich Mathieu, ein stammgast des " Palais des Sports. In der zwischenzeit muss sich durchsetzen in Créteil am 11 februar nächsten jahres. Hoffen wir, dass die von Toulouse, profitieren von dieser welle der begeisterung, die halten ein paar punkte.

Schreibe einen Kommentar