Limoux. Das restaurant der Carabène kommt zu öffnen, unter den Arkaden

Der chef nicht auf uns warten, dass frische produkte in großzügigen portionen, für die wieder die einfachheit der geschmack, die gerichte gehen von 13 bis 18€. Foto DDM D. D.
Der chef nicht auf uns warten, dass frische produkte in großzügigen portionen, für die wieder die einfachheit der geschmack, die gerichte gehen von 13 bis 18€. Foto DDM D. D.

Sebastian Gergouil, die gerade eröffnet die Carabène, das erste hotel place de la R erhaltenen eingaben,abgeben will, der tradition mit dem geschmack des tages und in seinen teller.

Es ist eine dynamische chef der 41-jährige Sebastian Gergouil, der alte koch institute Aymeric nach Limoux, stellt dem deckmantel auf dem platz der Republik und dem alten Lounge umbenannt Carabène in anlehnung an den berühmten karneval : «der platz Der Republik ist ein mythischer ort in Limoux. Mit dem namen Carabène, ich wollte eine hommage an die carnavaliers, die länger mit dank, mit den fingerspitzen entlang rohr in den himmel und die drei monate lang unter den Arkaden freude und einen zweiten atem wirtschaftlich in der stadt nach der sommersaison. Wie ihnen, und in einem anderen register ,das der gastronomie und des geschmacks, ich möchte, dass man annimmt, der spaß an meinem tisch.» Nach dem bourlingué hinter den herd zu stellen, die an den vier ecken der welt, Paris, auf der insel Saint-Barthélemy im norden der Karibik …Sébastien Gergouil installiert werden, die seit zwanzig jahren in der Limouxin. Der übersee-er hielt den geschmack zubereiten frischer fisch, kochtöpfen des fischers, die auf bestellung von 72 stunden nur, um die edle fleisch -, dampf-oder bearbeitet, wie seine dos-kabeljau saucés der blanquette vorfahren. Die kunst zu heiraten und die anforderungen geschmacklichen ohne die fourvoyer. Sein flaggschiff-produkt, das stellt er möchte wieder zu entdecken, vorbereitet auf seine art und weise, bleibt das wild : «Ich werde magnifier mit einem chardonnay von hier, oder ich werde gekocht "a la plancha", das ist laut. Es bleibt einem monat an liebhaber zu genießen, all die berühmten tiere auf der karte vom chef, nachdem er muss warten, bis die nächste saison im september. «Meine berufung ist, entstand in der tradition der großen mutter, der geschmack der einfachen, komplexen aromen, wie das cassoulet zum beispiel, dass ich will nur produkte aus der region und die berühmten barren von Castelnaudary. Ich nicht, greift nicht die kulinarischen köstlichkeiten, die bereits erprobt sind, diejenigen, die sprechen, so im herzen, in den palast, ich werde die alte.» Eine schöne ehrgeiz widerstehen müssen, talente meister historischen unbestritten in der materie, die Chauriens. Gestern für seinen ersten tag in ihrer neuen küche, Sebastian Gergouil war glücklich : «Ohne werbung haben wir 13 abgedeckt, eine zahl, glücksbringer, es bleibt für uns zu bestätigen, in der tat alles zu tun bleibt, werden wir versuchen, mit unseren tellern serviert werden, ein ort, der sehr antiquiert.»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.