Man auf eine gute note für das team V endet 4.

R1 : TOP I gewinnt 8-6 gegen Saint-Orens I.

Das team gegangen, drängt sich kleine unterschiede. Alexander Hermeline macht ohne schuld, Pierre Bonnet drängt es sich auf, und das 2 mal, Geoffrey Gomez und Aurélien Lecerf gewinnen 1 einfach.

Dieser sieg wird nicht ausreichen, um den zugriff auf die obere ebene.

Die Tarbais haben jedoch erreicht eine hervorragende phase und hoffen, spielen die hauptrollen im september.

R2 : TOP II gewinnt 9-5 gegen Saint-Lys I.

Gaétan Bailleul bleibt ungeschlagen, Alexandra Romero gewinnt 2 einzelzimmer), Daniel Galy und Laurent Delisée stellen 1 sieg.

Nach dem verpassten aufstieg in der phase gehen, die reserve beendet ungeschlagen, die henne und greift auf die regionale 1 für die nächste saison. Sie wird auch die titel von team den 10. mai.

TOP III match 7: 7-unentschieden gegen Castel/Lavit I.

besondere Erwähnung für Jérémy de Oliveira, gewinnt 3 einzelzimmer. Paul Charnay und Wilhelm Dulout verdienen 2 spiele.

Das team III beendet und einen schönen 3. platz.

R3 : TOP IV gewinnt 10-4 gegen Piacenza VII.

Sicherlich das wichtigste spiel des wochenendes. Durch diese 3 punkte, diese schulung wurde für seine erhaltung !

Richard von Monin und Gregory Arramont enden ungeschlagen. Stéphane Baffreau und Roland Verdoux gewinnen jeweils 2 und 1 einzelzimmer.

TOP V gewinnt 11-3 gegen Fleurance I.

Vivien Mahjoub, Maxime Maurizy und Gwendal Cocault machen karton voll. Nur Axel Reben platzt 2 punkte.

landet Man auf eine gute note für das team V endet 4. die henne.

Eine saison endet für die erwarteten tarbais. Die helden werden sich auch weiterhin der wettbewerb über die turniere, regionaler und nationaler ebene. Wir geben ihnen termin im september, für die rückrunde.

Schreibe einen Kommentar