Man hat auch gesehen, Marie-Arlette Carlotti, ministerin für menschen mit behinderungen und zur Bekämpfung der ausgrenzung und Aurélie Filippetti, der minister für Kultur.

Mit der änderung der mehrheit, die betrieben wird, auf nationaler ebene im jahr 2012, die minister, die wiederentdeckung der straße von Foix. In diesem jahr 2013, viele sind gekommen, besichtigen sie die heimat des präsidenten des Senats, Jean-Pierre Bel. Sylvia Pinel, der minister für Handwerk, Handel und Tourismus kam wiederholt. Man hat auch gesehen, Marie-Arlette Carlotti, ministerin für menschen mit behinderungen und zur Bekämpfung der ausgrenzung und Aurélie Filippetti, der minister für Kultur. Aber der höhepunkt wurde am 28 april, wenn der premierminister Jean-Marc Ayrault, der gekommen ist, den vorsitz der kongress der nationalen vereinigung der gewählten berg (Anem), auf einladung der präsidentin, Frédérique Massat. Begleitet wurde er von Sylvia Pinel, Cécile Duflot, der minister für Wohnungsbau, Stéphane Le Foll, der minister für Landwirtschaft und Marilyse Lebranchu, der minister für die Reform des Staates, der dezentralisierung und der öffentlichen verwaltung. Der premierminister zuvor gemacht in Vicdessos, um das haus zu besuchen, medizinische, dann den Schmieden von Niaux.

Schreibe einen Kommentar