Man kann auch die begrüßung der leistung an der orgel bemerkenswerte empfindlichkeit von Fabien Weniger.

Die chöre geben der schönen momente./Foto DDM, Ysabel.
Die chöre geben der schönen momente./Foto DDM, Ysabel.

Die Lieder Garonne gaben am sonntag ein konzert mit weihnachtsliedern für die zeit von Weihnachten in der kirche des Heiligen Geistes. Die unterstützung erfüllte die kirche für ein konzert von qualität inszenierter zehn sänger und ein pianist und organist. Die teile fügten sich nach dem lauf der geschichte, indem sie die schönen seiten Bach und Mozart im ersten teil. Bemerkenswert ist besonders die fähigkeiten der sprach-und technische Hannah Guo Zhi Min interpretation Und incarnatus Mozart meisterhafte weise. Aber auch die entwicklung der bariton Philipp Estèphe, wie die warmen stimme gewinnt an tiefe und macht jede neue erscheinung, sondern auch in der beherrschung ganz allgemein. Man kann auch die begrüßung der leistung an der orgel bemerkenswerte empfindlichkeit von Fabien Weniger.

Die Lieder Garonne werden am sonntag, den 2. februar im Übergang-Agen (47) für eine wiederaufnahme von «Castafiorama», eine Geschichte der oper in zwölf tabellen, auf eine art rückblende. Hat Lectoure, man findet sie in diesem sommer im rahmen der Musicals in Armagnac mit ihrem neuen schöpfung, «Pariser Leben… oder fast», anpassung der opéra-bouffe in Offenbach.

Schreibe einen Kommentar