Nach einem frühen saison donnernden, die erste mannschaft geriet in grau.

Die hoffnungen der ASC bleiben in einem psychologischen zusammenhang zerbrechlich.
Die hoffnungen der ASC bleiben in einem psychologischen zusammenhang zerbrechlich.

Nichts geht mehr in der welt treiziste carcassonnais und doch jeder hofft. Nach einem frühen saison donnernden, die erste mannschaft geriet in grau. Der erste schach gegen ende des jahres und dann die beseitigung überraschende Coupe de France von Lézignan-und ein ende der henne Hast irritiert.

heute ist der ASC muss in die play-offs und nicht gewonnen. Jean Guilhem, an der spitze des clubs seit acht jahren, will doch noch daran glauben : «In Saint-Estève, erklärt er, " wir wurden geschlagen stärker als wir, eine bessere organisation, mehr spiel, mehr geschwindigkeit und vor allem begeisterung. Das heißt, es gibt keine demotivation, aber passivität schuldig, das fehlen von revolte überraschend. Dann bleibt zu hoffen, dass ? Zuerst die play-offs, erhalten Avignon, Domec, 18. und ich weiß jetzt schon, dass es nicht einfach wird. Wenn wir uns dieser gefahr zu begegnen, bereiten sie den hold-up des jahrhunderts im halbfinale, in Toulouse, gegen die jungen Drachen, bevor wir uns wieder für eine revanche mit dem messer. Unser ziel ist und bleibt, gehen in Colomiers für das finale um die meisterschaft in Frankreich. Der ASC hat vielleicht ein knie auf den boden, aber sie hat ungeahnte ressourcen.»

Mathieu Monier, wird nur der vorsitz am ende der saison, will nicht in erwägung ende der saison auch schnell : «Diese mannschaft hat potenzial. Sie wird wieder im rennen und ich vertraue den spielern».

Schließlich ist der trainer Laurent Garnier, zutiefst enttäuscht über das scheitern in der katalanischen land, am vergangenen sonntag, sucht die lösung : «Jeder muss sich hinterfragen", sagte er, und ich bin der erste. Es geht um die spieler. Es ist keine frage, wir verschwinden so schnell aus der meisterschaft. Der ASC ist auf dem niveau der anderen teams. Es fehlt uns einfach wieder in das gemeinsame spiel gemacht hat, unsere stärke zu beginn der saison».

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.