Entdecken sie die persönlichkeiten in frankreich machen phantasieren frauen

Laurent Delahousse - © DR
Laurent Delahousse © DR.

Laut einer umfrage von Paris Match", durchgeführt von der Fiaf, der mann, der mehr zu phantasieren die Französischen nachrichtensprecher von France 2, Laurent Delahousse.

zu beginn dieses jahres, Paris Match hat beschlossen, die erstellung einer rangliste der männer, die es verstanden haben, erfreuen das herz der Französischen 2013. Der journalist Laurent Delahousse, der 44-jährige wurde gewählt, die persönlichkeit, die phantasieren von 32% der befragten. 28% von ihnen geben an, dass sie « gerne eine nacht verbringen » mit ihm. Und 36% von ihnen meinen, dass es am besten verkörpert das bild der verführer französisch.

Auf dem podium, findet man zwei weitere persönlichkeiten, die in einer ganz anderen art : der ehemalige fußballspieler Bixente Lizarazu, mit 26% der stimmen, und der neue moderator des Grand Journal von Canal +, Antoine de Caunes (17%).

Treten im städtischen raum : eine lösung für die umwelt eine gefahr für die gesundheit

radfahren verursacht weder erektile dysfunktion oder unfruchtbarkeit - RelaxNews - SVLumagraphica/shutterstock.com
Radfahren verursacht weder erektile dysfunktion oder unfruchtbarkeit RelaxNews / SVLumagraphica/shutterstock.com

radfahren in den städten stark verstopften stellt sich heraus, wirklich schädlich für das herz und die lunge, da die absorption der umweltverschmutzung, bestätigt eine studie, die in Dublin von Marguerite Nyhan des Trinity College.

Die studie befasste sich mit dem fall, 32 radfahrer gesund, fahrzeuge, vor allem auf straßen, wenig verkehrschaos.

Wenn fußgänger den gleichen gefahren ausgesetzt, radfahrer bieten mehr kraft und treffen der größten inspirationen – das erhöht das risiko, berichtet "The Australian". Abgase und feinstaub sind und eingeatmet werden können.
Im jahr 2011, eine weitere britische studie wurde angegeben, dass die radfahrer im städtischen inhalaient wichtige satz carbon-schwarz. Die studie, durchgeführt von der Universität London, hatte gezeigt, dass die städter, die auf dem weg zur arbeit zu fahren, hatten 2,3-mal mehr kohlenstoff schwarz und in die lunge als fußgänger. Carbon schwarz verantwortlich sein kann störung der lungenfunktion verursachen atemnot führen und herzinfarkt.

Welche lösungen verabschieden ? Die verwendung einer maske wirksam wäre, laut BBC, unter der bedingung, dass es sehr gut angepasst. Frühere studien in Peking hatten gezeigt, dass diese anpassung erlaubte, eine deutliche verringerung der exposition gegenüber partikeln.

Es ist ratsam, vermeiden sie bereiche, die stark frequentiert werden, wählen zeiten aus, in denen der verkehr reduziert und vermeiden sie fahren hinter den bus-und lkw-fahrzeuge-diesel. Continue reading „Treten im städtischen raum : eine lösung für die umwelt eine gefahr für die gesundheit“

Landstraße 2, team IV war frei.

Im Regionalen 3-team I bewegte sich in Campagna und verliert logischerweise 8 6 mit «zwei perfs» der kapitän Tony Gabillat. Die marker wurden Tony Gabillat, 3 siege ; Friedrich Larrieu, 2 siege, und Julien Chandezon, 1 sieg. Sebastian Bernigaux nicht erfolgreich entsperrt zähler. Das team ist auf den vierten platz vor dem letzten spieltag.

Landstraße 1, team II verbeugt sich vor Lectoure 10 bis 8 punkte Olivier Laurandon, 3 siege ; Emma, die Aufgrund der, 2 siege ; Aurélien Der Prachtkerl und Enzo Escalas-sieg jeder. Die Lislois gewannen ebenfalls ein dual-compound Enzo Escalas und Olivier. Dieses team ist am 3. henne Laurandon.

Immer Landstraße 1, team-III-sauve die ehre und gewinnt mit 13: 5 gegen Eauze V. Eric Brison und Alain Labarthe, 4 siege für jeden ; David Lepel-Cointet, 3 siege und ein doppel von Raj Kumar und Dadid Lepel-Cointet. Das team ist auch dritte, die henne auf augenhöhe mit Lectoure III und Eauze V.

Landstraße 2, team IV war frei.

Nächster termin : 11.

In der division 1, die mannschaft gegangen, 2.

Olivier Chasseigne in einem sehr guten tag./Foto DDM D. G.
Olivier Chasseigne in einem sehr guten tag./Foto DDM D. G.

Ergebnisse der vor-letzten tag team championship. In der division 1, die mannschaft gegangen, 2. platz bewegte sich beim marktführer Castelsarrasin-Lavit.

Olivier Chasseigne, in der großen form, macht karton voll mit dem gewinn der 4 einzel und sein doppel mit Yannick Aurientis.

Aber nur 2 siege über 4 davon ein spiel verloren, wenn der schöne wird teuer für diesen tag. Wilhelm Dominger macht auch eine gute leistung. Und Rémi Nencioni neigt sich logischerweise gegen stärkere gegner.

Schließlich, die Saint-Paulais neigen sich dem kleinen scores : 10 bis 8 und bleiben 2. in der gesamtwertung. In D4, team 2, bestehend aus Gabin Lafage, Clemens Maurières, Damien Chasseigne und Lucien in laret, erhalten musste die 2. Montauban, der sich nicht bewegt. Es war ein sieg auf dem grünen teppich für die räumlichkeiten, die belegen nun platz 2 in der gesamtwertung. Samstag, 4. april, statt, Montauban, die abschließende bewertung.

Genießen sie von diesem besuch, der club, der durch seine zwei (AMT assistent monitor tennis, Stéphane Jeleff und David Pailhas), dem schatzmeister (Stein Enjalbert) und präsident (Olivier Douziech), betonte die jüngsten entwicklungen : eine neue halle mit der turnhalle blau für das training, die eine erweiterung des club-house in zusammenarbeit mit dem Fahrrad-Club, neue plakate, lizenznehmer und einen starken anstieg (110) und eine tennisschule mit nicht weniger als vierzig-vier junge menschen, die webseite regelmäßig bestätigt (tcnaucelle.clubeo.com und viele andere dinge zu kommen.

Von links nach rechts : Stephan, Pierre und Jean-Simon Enjalbert.
Von links nach rechts : Stephan, Pierre und Jean-Simon Enjalbert.

am freitag, 3. april, es ist mit freude, dass die TCN erhielt Jean-Simon Enjalbert, ratgeber sport département de tennis.

nach der beratung und zu entwickeln, die die preise für Internet via Ad-Hoc-club gewechselt in die online-buchung. Jedes mitglied kann somit in den genuss des neuen systems.

Eine e-mail erklärt, was zu tun ist, gesendet wird in kürze an alle entlassen.

Genießen sie von diesem besuch, der club, der durch seine zwei (AMT assistent monitor tennis, Stéphane Jeleff und David Pailhas), dem schatzmeister (Stein Enjalbert) und präsident (Olivier Douziech), betonte die jüngsten entwicklungen : eine neue halle mit der turnhalle blau für das training, die eine erweiterung des club-house in zusammenarbeit mit dem Fahrrad-Club, neue plakate, lizenznehmer und einen starken anstieg (110) und eine tennisschule mit nicht weniger als vierzig-vier junge menschen, die webseite regelmäßig bestätigt (tcnaucelle.clubeo.com und viele andere dinge zu kommen.

Kurzum, du wirst verstehen, dass der TCN trägt sich wunderbar und hat noch verbessern den alltag seiner mitglieder.

Zuerst geplant, um in der freizeit nur der club mit 40 entlassen, begann der wettkampf.

Christophe Guinedor nach zehn jahren ehrenamtlich engagiert und aktiv am liebsten hätte «mit der hand».
Christophe Guinedor nach zehn jahren ehrenamtlich engagiert und aktiv am liebsten hätte «mit der hand».

Sonntag, 12, geschah bei der generalversammlung der Freundliche säkularen sektion tischtennis. In der großen sporthalle der ausschuss der anwesenden schien sehr klein, was nicht überrascht, präsident Christophe Guinedor, obwohl eine kleine hoffnung, der ihn begleitete, wenn er öffnete die tür zu dem raum. Er erkannte schnell, dass die entscheidung treffen würde, die die pflicht sich zu tun.

In der tat, seit dem letzten jahr, bei der AG und im laufe der saison, es hat nicht versäumt, zu wissen, er würde aufhören, den vorsitz. Er hoffte nachwuchs, der sich nicht vorgestellt.

Mit einer emotion enthalten, Christophe Guinedor erinnerte sich : «Die geschichte hat zehn jahre. Zuerst geplant, um in der freizeit nur der club mit 40 entlassen, begann der wettkampf. Einige hatten wirklich die faser». Die Pennaviens es waren nicht mehr viele. Die bestände kamen Lamontjoie, Saint-Vincent-de-Lamontjoie, Marmont-Paschas. Der geist der gruppe fest war am anfang. Namen geprägt haben, die strecke dieses abenteuer, vermischte junge und weniger junge : Tony «wachtel» gestorben ; Alain Garcia eine gute ergänzung des engagierten Christophe, die sich gab, ohne zu rechnen.

schlafen anstatt auflösung

Derzeit ist der club zeigt 22 entlassen ; hardware-ergebnis (tabellen) wurde im laufe der jahre erworben. Der schatzmeister Patrick Lehmann anzeige der finanzen sehr gesund. Jugendliche und eltern äußern bedauern. Continue reading „Zuerst geplant, um in der freizeit nur der club mit 40 entlassen, begann der wettkampf.“

Der Brasilianer hat es geschafft, in dieser saison, in Österreich, der einzige pole-position, die entging der raubzug der treiber Mercedes-AMG.

Hamilton sich führt einmal hinter Rosberg. Was wird er unter der karierten flagge./AFP
Hamilton sich führt einmal hinter Rosberg. Was wird er unter der karierten flagge./AFP

Nico Rosberg (Mercedes) hat es geschafft, gestern in der qualifikation zu tun, ein wenig besser -33 tausendstel – sekunde -, dass seinem britischen teamkollegen Lewis Hamilton.

Es unterzeichnet hat, in 1’10"23, sa 10-pole-position des jahres und der 14 seiner karriere in der formel 1, auf der rennstrecke von Interlagos. Es bleibt, egal was passiert, der schnellste fahrer 2014, da Hamilton hat es geschafft, dass bislang sieben, und es bleibt nur noch eine «qualifikation» zu streiten, in zwei wochen auf dem Yas Marina circuit.

«Es ist ein + job + perfekt, aber nur, wenn ich das endet morgen im rennen», sagte Rosberg, der bereits in der pole-position am vergangenen sonntag in Austin, USA GP, aber schließlich geschlagen, die regelmäßig von Hamilton.

fahrerwertung, die spannung ist intakt, da Hamilton vor Rosberg 24 punkte und kann nicht heilig sein heute, da das finale in Abu Dhabi am 23 november, bringt 50 punkte für den sieger.

«Ich habe ein bisschen zeit verloren, in der kurve 10, und auch ein wenig in die kurve 1», bedauerte Hamilton. Dann hat er gestand seine niederlage des tages, ohne zu versuchen, eine entschuldigung und versprach, dass er «eine chance» zu verbringen, vor Rosberg, heute ist er sprang auf die gelegenheit.

es wird vielleicht von anfang an, an der ersten kurve, da die beiden Mercedes läuft immer noch in erster linie zum 11 mal in dieser saison. Die silberpfeile version 2014 nicht mehr als eine länge der aufzeichnung der ersten zeilen integrale : 12 in einer saison, immer co-gehalten von McLaren und Williams, die seit den 80er und 90er jahren. Continue reading „Der Brasilianer hat es geschafft, in dieser saison, in Österreich, der einzige pole-position, die entging der raubzug der treiber Mercedes-AMG.“

Plaisance du Touch.

am Montag, den PRS tischtennis-Pointis Fluss ausgerichtet hat drei spieler in Saint-Jory für den kampf um die finals in den departements, bewertung : Theo Ortéga in weniger als 1 von 100 punkten, Tom Pfyffer in weniger als 1 300 punkte und Stein Beuvelot in der kategorie " königin der weniger als 1 600 punkte. In einer henne 4, Theo hat gewonnen 2 spiele und fertig 1. – goal-average. In der 8. finale setzte er sich in 5 sätzen vor dem scheitern im viertelfinale. Es endete 7. auf den 16 teilnehmern.

Nach einem schwierigen start und einen 3. platz in der gruppenphase, Tom neigte sich in der 8. finale nach ein enges spiel und gewann nach zwei partien in der rangliste bis 11. Endlich, Stein, donnerte kopf-serie n° 9 auf 21 spieler, hatte einen guten start, wobei der 1. platz verwiesen. In der 8. finale setzte er sich ernsthaft gegen einen verteidiger schwierig zu manövrieren, wobei dann die rache an einem spieler, der sie geschlagen hatte vor 1 monat.

Im halbfinale musste er sich dem gesetz gegner Saint-Orens, verbeugte sich 3 runden 1. Aber, es wird sich durchsetzen im entscheidungssatz das spiel um den 3. platz, indem sie in ihrer geistigen ressourcen. Pointis wird also Theo und Peter für die darstellung der club den regional finals von rang am 3. mai in Plaisance du Touch.

an Diesem wochenende, dem letzten spieltag für die regionale 2 erhält Saint Sulpice, die landstraße 1 empfängt Blagnac, die landstraße 3 spielt der aufstieg in Bellevue, und die landstraße 4 wird Revel.

Der andere ist am boden zerstört, gebrochen durch den unfall von Bianchi, während er lebte seine saison die schönste, seit 2010 mit einer schmeichelhaften 9.

Nico Rosberg übernimmt er punkte Lewis Hamilton an diesem wochenende ?/Foto AFP
Nico Rosberg übernimmt er punkte Lewis Hamilton an diesem wochenende ?/Foto AFP

Es wird also nur 18 fahrer in der startaufstellung morgen in Austin (Texas) für die 17-wm-lauf (start 21: 00 uhr französischen) und man kann darauf wetten, ohne großes risiko, dass die silberpfeile werden noch in der ersten zeile. Der wm-titel der hersteller ist garantiert schon Mercedes seit dem GP von Russland in Sotschi, Hamilton hat 17 punkte vorsprung auf Rosberg, und ab jetzt ist es feuer frei zwischen die beiden freunde und ex-freunden in monaco.

Die strecke in Austin, die treiber lieben, da die abfahrt erfolgt in der steigung und keine 20 kurven nicht wie der andere. Wie in der öffentlichkeit ist, dann gibt es eine schritt-für-sehr zu der erwarteten großen zirkus der F1. Aber ein zirkus, die schon lange verloren, seine farben, seine tatkraft, seiner verwunderung und zu schreiben sein interesse.

darüber hinaus elemente menschlichen und wirtschaftlichen «in gewissen bereichen» der atmosphäre.

Die hälfte der stallungen in gefahr

Ein treiber ist in der tat immer zwischen leben und tod auf der seite Japans, der Franzose Jules Bianchi, und zwei ställe fehlen.

einige tage zeit, Caterham und Marussia übergeführt wurden justizverwaltung, in England, mit dem segen des papstes formel 1, Bernie Ecclestone, 84 jahre alt und seit letzter woche. Da die verteilung der einnahmen aus gewerblicher F1-rabatt-update, die vor kurzem durch neue Concorde Abkommen, ist so ungerecht, dass die hälfte der stallungen sind in gefahr. Continue reading „Der andere ist am boden zerstört, gebrochen durch den unfall von Bianchi, während er lebte seine saison die schönste, seit 2010 mit einer schmeichelhaften 9.“

R.

Trotz all seiner bemühungen, das team von I (rot und gold), die sich schräg gegenüber in Montauban./Foto DDM, F. R.
Trotz all seiner bemühungen, das team von I (rot und gold), die sich schräg gegenüber in Montauban./Foto DDM, F. R.

es ist nicht ohne schwierigkeiten fand der letzte spieltag der meisterschaft für die teams von Foix I, II, III. Die spieler haben jedoch bewiesen talent ja, aber auch viel energie und verstand, und er musste sein, da der große ställe sind gefallen. Ihre enttäuschung war real. Eine ganze saison nur ein einziges ziel (Quint-Fonsegrives) und der aufstieg entkommt ihnen.

Foix I. Die ankunft der US Montauban II, stützte sich auf eine einfache strategie, verstärkt sich zum nachteil des teams wimpel, die sich durchgesetzt, in Plaisance-du-Touch (13: 1). Auf dem spielbericht, geringen vorteil an der Ariège. Aber gegen ein team junger und talentierter, die Fuxéens mussten sich neigen, auf einem score von 5 bis 9. Die Fuxéeens richteten ihr team B. Gasc, Vor -, Ester -, B. Cavarroc. Zwei schöne siege im doppel (B. Gasc-Ester und Torres-B Cavarroc). Leistung Torres (1 541 punkte) auf Airola (1 582 pkt).

Foix II. Das team bekam die leader-Quint-Fonsegrives, die musste unbedingt gewinnen, um auf die nächste saison. Die Fuxéens aufwiesen, J.-L. Gasc, Caillebot, P. Rey, E. Piquemal. Ein team weniger als in der meisterschaft. Doch nach drei-stunden-match, 10 bis 4 für die räumlichkeiten. Unglaublichen sieg. Die enttäuschung besucherin war deutlich sichtbar und unverständlich. Leistung fuxéennes : J.-L. Gasc (1 315 pts) bat Lopez (1 382 punkte) und Mourgues (1 334 punkte). E. Piquemal (1 300 pts) bat Meyer (1 320 punkte) und Mourgues (1 334 punkte). Continue reading „R.“

Seite 50 von 107« Erste...102030...4849505152...607080...Letzte »