Saint-Sulpice-sur-Lèze. Im stadion von der tribüne aus der erde kommen

Saint-Sulpice-sur-Lèze. Im stadion von der tribüne aus der erde kommen
Saint-Sulpice-sur-Lèze. Im stadion von der tribüne aus der erde kommen

Die platte unter tribune soeben gießen, der dachstuhl wird steigen im januar : die tribünen aus der erde kommen ! Ihre dimension ist von 32m/11m und struktur aus metall. Die kapazität beträgt 528 plätze, davon 6 im bereich «presse» und 28 für personen mit eingeschränkter mobilität (16 sitzplätze und 12 für rollstühle).

Die zugänglichkeit der tribüne wird durch zwei treppen mit einer rampe für den bereich PMR (personen mit eingeschränkter mobilität). Unten gibt es einen kiosk, toiletten und ein teil stauraum. Die elektro -, sanitär-und sanitär wurden beauftragt, ein lokales unternehmen (DBS) und damit ein spieler des USSS, Christian Silber.

Im rahmen der mitgliedschaft der gemeinde [archiv] fragen in der gemeinschaft der gemeinden der agglomeration, toulouse (CCGT), der müllabfuhr und der mülltrennung ist nun der versicherte durch die Sictom von Mauvezin.

Im rahmen der mitgliedschaft der gemeinde [archiv] fragen in der gemeinschaft der gemeinden der agglomeration, toulouse (CCGT), der müllabfuhr und der mülltrennung ist nun der versicherte durch die Sictom von Mauvezin. Diese veränderung der struktur führt zu einer neuordnung der kreise und tage sammeln. So, der monat januar wird eine zeit der prüfung. Nach dem ergebnis dieser phase kann es einige anpassungen. Die betroffenen haushalte werden natürlich informiert, einrichtungen, die nicht auf die deponie, da die fontenillois weiterhin in den genuss der dienste der eingabe von Saint-Lys. Ab dem 1. januar werden die tage und touren abholung organisiert werden, nach einem plan, erhältlich über die website der gemeinde: www.ville-fontenilles.fr

Im großen und ganzen den hausmüll erfasst am dienstag mit der sortierung im bereich der nord-und westseite der gemeinde (Magnolien, Ginster…), am freitag für den bereich süd/süd-ost-Génibrat-starguets… (tri am mittwoch und am donnerstag um die mitte des dorfes und der rest des territoriums, nord-ost, mit tri am dienstag.

Castanet-Tolosan. Richtung die Corbières für wanderer ist das JUGENDHAUS

Was für ein vergnügen, essen «mit den füßen im wasser» !/
Was für eine freude, essen «mit den füßen im wasser» !/

dreiunddreißig wanderer des hauses der jugend-und kultur-von Castanet Tolosan gab sich einen termin für die letzte wanderung des jahres mit dem titel «Sigean – Port-Mahon.»

Der start war gegeben hübschen kleinen hafen von Port – Mahon mit blick auf den etang de Bages, gegenüber der insel st. Lucia, die sie hatten bereits beschritten, die bei einer vorherigen ausgabe und die insel So einem geschützten ort erreichen sie in boot.

sie sind parteien in der garrigue, olivenhainen, weinbergen. Ohne den rand des Teiches, überquerten sie den weiler Hütte, entlang der salinen, wo einige flamingos und möwen haben, bot einen wunderschönen anblick. Dann wird die gruppe durch ein ponton natürliche erde auf den teich und fertig ist die strecke von zwei anstiege, die es ermöglichten, entdecken sie den höchsten punkt dieser wanderung : eine 360° – panoramablick, wo die zeit erzielt werden konnten, sehen die städte Port la Nouvelle, Gruissan, Bages, Peyriac-de-Mer.

Trotz der pause knabbern dem achten kilometer, jeder war begeistert, diese fahrt zu natur und stellen sich in der sonne am teich, um ein picknick verdient, bevor sie sich auf den rückweg zu den vorbereitungen für Weihnachten.

Vandalen gewütet haben silvester

Lavernose-Lacasse. Vandalen gewütet haben silvester
Lavernose-Lacasse. Vandalen gewütet haben silvester

In der nacht von silvester, mehrere tags natur obszön gemacht wurden, auf die tür der kirche von Lavernose-Lacasse, seine mehrzweckhalle, rathaus, am kreisverkehr am rathaus und auf ein auto. Eine fliese gebrochen war in der halle, aber ohne in den raum eindringen.

Die polizisten wurden benachrichtigt und sammelten zeugnisse. Die angestellten der gemeinde übergeben werden weiter in der reinigung, aber arbeiten müssen verpflichtet werden, auf kosten der steuerzahler oder der autoren (oder deren eltern), wenn sie sind, gefunden werden.

Die jungen des PAJ (Point-home-jugend) und CMY (stadtrat der jugendlichen) verurteilen diese taten auch, dass die abgeordneten und die bewohner finden es wirklich sehr schade und ein großer mangel an respekt.

Sie sind sich einig in ihren gedanken, und sie wollen umfassen das gesamte personal (kollegen, mitarbeiter, leitung), ohne zu vergessen, WAS an diesem tag sehr markant.

Mathieu Lebreton, Arnaud lafon, Louis, Béatrice, Nathalie, Sylviane Lebreton und Sebastian Klemmen./
Mathieu Lebreton, Arnaud lafon, Louis, Béatrice, Nathalie, Sylviane Lebreton und Sebastian Klemmen./

«durch diese urkunde und der medaille der arbeit möchte ich vor allem die qualität und das engagement der mitarbeiter. Diese treue, die gibt es.» Kurz vor den offiziellen ansprachen in anwesenheit von zahlreichen kollegen und verantwortlichen für diese lehrt, sowie des Bürgermeisters Arnaud Lafon, die direktorin Renate Lebreton nicht vor loben die künftigen empfänger. «Es ist eine wichtige zeit im berufsleben und ich habe eine besondere vorliebe für sie». Nathalie (26 jahre), Beatrice und Louis (20 jahre) erlebt haben, die unaufhörlichen fortschritt ihres unternehmens. Alle drei sorgen für noch nicht gesehen, die zeit, die sie erhalten haben, diese auszeichnung als anerkennung, die das gefühl der pflicht getan. «Unter guten bedingungen arbeiten, und der geist familie ist die erste wahl ist, ist es einfacher.»

Sie sind sich einig in ihren gedanken, und sie wollen umfassen das gesamte personal (kollegen, mitarbeiter, leitung), ohne zu vergessen, WAS an diesem tag sehr markant.

Das geschäft wächst

An der spitze dieses geschäft stark von 90 mitarbeitern, Sylviane Lebreton, die sich an einzelnen, in kenntnis ihrer eintrittsdatum. Nathalie, kasse wichtigste, ging durch die tür. oktober 1987, ein jahr nach der implantation der marke. Beatrice, stellvertretende wie kasse, kam im august 1993 während Ludwig, leiter der abteilung für frische und self-service ist die jüngste im oktober 1993. Continue reading „Sie sind sich einig in ihren gedanken, und sie wollen umfassen das gesamte personal (kollegen, mitarbeiter, leitung), ohne zu vergessen, WAS an diesem tag sehr markant.“

Bravo !

gute leistung der schülerinnen und schüler gitarristen unter den wachsamen augen ihrer lehrer Pierre Nin Codina./Foto DDM.
Gute leistung der schülerinnen und schüler gitarristen unter den wachsamen augen ihrer lehrer Pierre Nin Codina./Foto DDM.

Der saal foyer rural de Lacroix-Falgarde war weihnachtskonzert präsentiert von der musikschule.

Die neue präsidentin des Ländliches haus Marie-Céline Essertel das wort nahm kurz zum dank an die teilnehmer und präsentieren das neue referent für die musikschule, Vincent Crombez, und die neue schatzmeisterin, Françoise Boussier. Die jungen musiker waren sorgfältig ausgewählt, ein stück, das sie hatten, besonders lust auf das spielen vor publikum.

Manchmal leichte und kurze, teils technischen und nuanciert, die extrakte sind angekettet, wie sehr flüssig und sehr angenehm. Klavier und gitarre wurden die ehre.

Aber es gab auch Morgane, die leicht mit der klasse musikalische ausbildung am akkordeon.

Die übergänge verspielten und subtile versichert waren von Elsa Chartres, professor für klavier und herrin zeremonie für die gelegenheit. Die finger spannen auf die tasten und saiten für das glück aller. Eduard von Bertrand, professor für klavier, behauptete, seine junge künstler einen wohlwollenden blick und Stein Nin Codina zeigte sich, immer aufmerksam auf die letzten einstellungen gitarren und seiner schüler. Eltern und freunde genossen die proben, musik und applaus waren immer sehr freundlich.

Celine, eine mutter von zwillingen, die wieder klavierunterricht kurzem war sehr beeindruckt und sie hat es gewagt, spielen die musik von «Love Story».

Bravo ! Eine andere mutter, Sophie, gesang und seinem sohn Martin, klavier, haben auch angeboten, eine glänzende leistung. Continue reading „Bravo !“

Mit seinem team, sagte sie sich, hören, trends.

Annick und Sebastian werden glücklich sein, sie dienen Ingesamt (in der nähe), um eine schnelle wiederherstellung oder einfach nur einen mitnehmen.
Annick und Sebastian werden glücklich sein, sie dienen Ingesamt (in der nähe), um eine schnelle wiederherstellung oder einfach nur einen mitnehmen.

Annick Backet, unterstützt von Sebastian Campello, soeben hat seit september einen neuen wiederherstellungspunkt zu schnell im ort und stelle der ehemaligen Prinz-Kebab, direkt in der nähe des bahnhofs. Besitzer auch «Planet Pizza», Annick ergänzt sein angebot mit der eröffnung von «Die Ingesamt». Die räumlichkeiten wurden neu gestaltet, um eine atmosphäre heiter und sonnig mit dem bild von ihrem neuen besitzer. Die speisen sind vielfältig, und es ist möglich, finden sich im menü zu: entrecôte, falsches filet, entenbrust, kebab, couscous oder, was gerade saison hat, raclette oder fondue. Der handel ist mittags und abends geöffnet, außer sonntags und montags. Die beste homepage für sie reserviert sein wird, denn die wirtin nicht geizt nicht zu bieten aperitif an seinen guten kunden. Seine großzügigkeit und seine dynamik, Annick, das seit 3 jahren in Auterive, muss in seinem ersten beruf. 15 jahre zu geben, die seine person als pflegeassistentin dies schmiede ein zeichen, und vor allem, es macht lust übertragen "joie de vivre", erzählt sie. «Ich bin eine kämpferin und ich weiß, geduldig sein, ich mag zu gehen, vor menschen. Dieser neue fall ist für mich eine quelle der selbstverwirklichung», sagt er, nicht ohne begeisterung. Mit der zeit, «Die Ingesamt» wird ein ort der begegnung, wo sich die leute vergnügen, treffen sich, sagt sie. Continue reading „Mit seinem team, sagte sie sich, hören, trends.“

Ausstellung zu sehen, bis zum 24.

Laurence Labat./Foto DDM
Laurence Labat./Foto DDM

durch seine große leinwände verschiedener tierarten in den farben savanne, Laurence Labat dieser das Tempo seiner safari personal. Zebras, büffel und vor allem elefanten, bevölkern die galerie ihrer allgegenwärtigkeit. Gemalt auf leinwand, in gruppen oder als einzelgänger, Laurence Labat gab ihnen leben in der genauen ihrer haltung und vor allem in ihre augen, die scheinen, zu sehen, wer sie anschaut. Nach dem kurs zeichnungen an der akademie der Bildenden künste in Toulouse, sie ist angezogen von der farbe. Sie beginnt mit dem pastell und geht dann in acryl, die es ihm ermöglicht, viel mehr möglichkeiten. Im laufe der begegnungen mit malern der region von toulouse,es entwickelt sich, stellt in vielen salons, in denen sie erhält zahlreiche preise.

Ausstellung zu sehen, bis zum 24. januar galerie Tempo.

Am ende ihrer animation, die clowns Boby und Bambus hoben alle kinder auf der bühne.

Ciadoux. Bild der feste
Ciadoux. Bild partys

Am ende ihrer animation, die clowns Boby und Bambus hoben alle kinder auf der bühne. Sie haben weiterhin den spaß, und so tun, warten, warten auf den besuch vom weihnachtsmann.

Dieser ist zu erwarten, verzögert auf den langen weg führte ihn bis zum festsaal. Es war Weihnachten der Gemeinde. Der bürgermeister José Montaut, geholfen stimme kindergärten, rief der mann mit dem langen weißen bart.

Freude der eltern und kinder bei der ankunft. Viele geschenke und süßigkeiten verteilt wurden.

Aber die präsidenten der regionalen und departements der UMIH, einig, befestigen sie das ende des staates durch die ankunft des frühlings : «Der monat januar ist nicht ein großer monat für restaurants, aber das ist nicht das schlimmste.

die mitarbeiter im hotel-und gastgewerbe, könnte die rechnung bezahlen die erhöhung der MEHRWERTSTEUER./Foto DDM-archiv.
Die mitarbeiter im hotel-und gastgewerbe, könnte die rechnung bezahlen die erhöhung der MEHRWERTSTEUER./Foto DDM-archiv.

In einem kommerziellen umfeld streckte die gastronomen sollten nicht nach UMIH abwälzen, die erhöhung der MEHRWERTSTEUER in der rechnung bezahlt, die kunden, sondern die arbeitsplätze könnten leiden.

«Es ist sicher, dass wir konfrontiert werden, entgangenen gewinn, weil die produkte, die wir kaufen, werden besteuert 5,5 % und wir verkaufen sie nach transformation mit einem MWST-satz von 10 %. Aber wir dürfen nicht aus den augen verlieren, dass es vor einigen jahren lag dieser anteil von 19,6 %.» Für Guy Presenda, der präsident der regionalen UMIH (Union des handwerks und der industrie in der hotellerie, die aus 800 betriebe, die in der Haute-Garonne, davon 350 restaurants, die erhöhung des mehrwertsteuersatzes von 7 % auf 10% seit dem 1. januar in der branche hotel-und gaststättengewerbe ist eine sehr schlechte nachricht, aber keine katastrophe. «Es wird uns besser kaufen und unsere arbeit zu optimieren», fasst er zusammen. Aber diese erhöhung der MEHRWERTSTEUER kommt in einer zeit, in der die unternehmen schwierigkeiten haben, mit ihrem einkommen auszukommen monatsende lässt wenig spielraum für restauratoren. Keine frage, in jedem fall die auswirkungen auf die rechnung. «Da die budgets unserer kunden sind bereits gespannt. Ich denke nicht, dass viele restaurants gehen wagen, ihre preise erhöhen», prognostiziert Ivo Danaf, der präsident der UMIH 31. Als ausgleich für die erhöhung der MEHRWERTSTEUER, die gastronomen, können sie tatsächlich nicht spielen, dass auf zwei hebel : «senken sie ihre margen und personal kürzen», sagt Ivo Danaf. Continue reading „Aber die präsidenten der regionalen und departements der UMIH, einig, befestigen sie das ende des staates durch die ankunft des frühlings : «Der monat januar ist nicht ein großer monat für restaurants, aber das ist nicht das schlimmste.“