Ross vor Kayser.

Ross vor Kayser. / AFP
Ross vor Kayser. / AFP

Die Clermont, defizit, aggressivität und weitsicht, hatten wahrscheinlich woanders (viertel-Pokal in der nächsten woche gegen Northampton) in der gleichen zeit, wo die Pariser haben es geschafft, eine der ersten halbzeit feuer genauso kraftvoll, mitreißend. Die Auvergne sich auch lange in die irre gegangen, die in der individuellen herausforderungen nachteiliger (Yato, Abendanon…) fördert herausragende arbeiten gesamte verteidigung stadiste makellos, kräftige und intelligente anpassung bemerkenswert. Wenn man zusätzlich zu diesem bericht kraft kollektiv inspirationen Camara, Arias, Danty, auf der einen seite, und die noch in den kinderschuhen steckt James oder die verfehlungen eines Rougerie neben seinen stollen, der andere, das ergebnis ist leicht zu erklären. Die erste periode war von ausgezeichneter qualität, die zweite weniger intensiv, aber immer noch reich. Die Clermont sind einkommen 19-27 das spiel, bevor man in zwei minuten, eine «falsche» strafe (es gab nahkampf für sie) und dann einen test gegen die ablehnung endgültig aus der punktzahl. Spanking vorteilhaft ? Antwort samstag ab 18.45 uhr…

Stade francais 40 – Clermont 26

M-T : 27-7; 19.677 zuschauer; schiedsrichter : Cédric Marchat (Midi-Pyrénées)

Sieger : 5 E Waïsea (4) Danty (19) Taulafo (40) Arias (63) Sempéré (75); 3 T (4, 19, 40) und 3 P (14, 36, 61) Plisson

Besiegt : 4 E Yato (16) Nalaga (45, 60) Vahaamahina (80); 3 T James (16, 45, 80)

Evolution des score : 7-0, 10-0, 10-7, 17-7, 20-7, 27-7/27-14, 27-19, 30-19, 35-19, 40-19, 40-26

Stadion : Camara (Sinzelle, 46, Plisson, 72); Waïsea (Sinzelle, 72), Doumayrou, Danty (Waïsea, 72), Arias (o) Plisson (M. Steyn, 72) (m) Dupuy (Tomas, 58); Lakafia (LaValla, 60), Ross (Lakafia, 60), Burban (cap); Flanquart (Mostert, 58), Pyle; Taulafo (Kubriashvili, 53), Bonfils (Sempéré, 47), Van der Merwe (Zhvania, 66). Ausgeschlossen. tempo. : LaValla (77, fehler kollektiven wiederholten)

Clermont : Abendanon (Delany, 66); Guilford, Rougerie (Nakaïtaci 60), Stanley, Nalaga (o), James (m) Lacrampe; Lapandry, Chouly (cap), Yato; Jedrasiak, Pierre (Vahaamahina, 58); Ric (Zirakashvili, 60), Kayser (Bobek i Paulo, 58), Domingo (Debaty, 58)

anmerkung : 15/20-männer : Djibrill CAMARA, Julien ARIAS, Jonathan DANTY (Stadion)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.