Seit, Blau dominiert haben die Waliser, die nur einmal (9-8 im halbfinale der wm gespielt zu haben sechzig minuten bis fünfzehn gegen vierzehn nach dem ausschluss auf rote karte für kapitän walisisch Sam Warburton).

Dusautoir und die Blauen müssen wieder den weg zum sieg gegen die Waliser./ foto AFP
Dusautoir und die Blauen müssen wieder den weg zum sieg gegen die Waliser./ foto AFP

Auf fünfzehn tage in der nähe, das macht vier jahren. Vier jahre, dass die Franzosen nicht registriert einen test gegen Wales. Um zu verfolgen, müssen wir zurückgehen, 13. märz 2011, und ein sieg 28-9 im Stade de France. Seit, Blau dominiert haben die Waliser, die nur einmal (9-8 im halbfinale der wm gespielt zu haben sechzig minuten bis fünfzehn gegen vierzehn nach dem ausschluss auf rote karte für kapitän walisisch Sam Warburton). Nur zwei überlebenden, der in diesem spiel sind in der gruppe découdra an diesem nachmittag : der kapitän Thierry Dusautoir und die halbe nahkampf Morgan Parra (ausgerichtet an der eröffnung im jahr 2011).

Dieses rugby-version 2015 noch viel zu bauen also angesichts dieser walisischen team besonders. Da der XV Lauch, ist kein gegner, die ihm gelang, die seit der ankunft an den controller Philippe Saint-André. Man hatte die gleichen feststellungen gemacht, bevor das spiel gegen Irland vor vierzehn tagen, werden sie uns sagen, aber die fakten sind da : wie sie es noch nie geschafft, zu besiegen, die Iren seit 2012, die Blauen sind nicht mehr zurechtgekommen der roten Teufel in den letzten vier jahren. Besiegt in Cardiff im jahr 2012 (9-16) und 2014 (6-27), sie hatten sich auch schräg in Paris im jahr 2013 (6-16). Huget, Fofana, Bastareaud, Parra, Dusautoir, Chouly, Maestri, Januar, Kayser und Debaty, die waren im Stade de France an diesem tag sich souveniennent… es ist zu hoffen dann, dass es schwimmen luft, allerdings auf dem rasen dyonisienne die ganze zeit.

bei Manchen spielen großhandel

Aber der anteil dieser dritten tag des Turniers wird gut gehen, über eine frage der ehre oder rache. Es sind nur noch sechs spiele vor der wm, drei vor, dass PSA kommuniziert die liste der spieler, die ausgewählt wurden, um die wm. Und dies wird das letzte heimspiel vor zwei reisen in Rom und dann in London. So viele sagen, dass es heute einen «großen termin für einige spieler». Der trainer es nicht verbergen. «In der französischen nationalmannschaft, du spielst in deinem kopf bei jeder auswahl, sagt er in Midi-Olympia. Aber ich erwarte von ihnen, dass sie zurückgeben, das vertrauen. Damien Chouly, für den moment ist der spieler, der bestraft Turnier.»

Neben der nummer 8 clermont, andere, wie der halbe nahkampf Parra, die zweite zeile Januar, die säule slimani hört, der opener Lopez, zentrum Lamerat oder hinten Dulin spielen große auch. Individuell, sondern auch kollektiv. Angesichts der Waliser weniger eroberer zu beginn dieses Turnier scheint es (ihrer eroberung, unter anderem wird geschwächt), es ist eine mannschaft, die aura der dinge zu beweisen. Über die tatsache, dass sie im voraus, unter anderem. Denn, wenn der wm steht vor der tür, der weg scheint noch lange für dieses team aus Frankreich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.