Themen leichte und viele andere mehr ernst bis hin zu intrigen der polizei, poetischer stil und subtile Thomas Scotto bietet texte reichen, gefärbt, auch stimulanzien für die kleinen als auch die großen !

«Die insel Turbin», schauspiel vorgeschlagen, «Wie eine gesellschaft».
«Die insel Turbin», schauspiel vorgeschlagen, «Wie eine gesellschaft».

es werden Zwei termine angeboten werden Aucamville und Fonbeauzard, im rahmen des «Festival des Buches-Jugend Midi-Pyrenäen», ab dienstag, 7. januar, bis ende januar. Die ausgabe 2014 mit dem titel «Das lächeln zu den büchern», wird zu entschlüsseln, die verbindung zwischen humor und das buch. Lachen wir alle die gleichen dinge ? Wie die ironie und spott können-sie bieten den jungen leser die lust am lesen ? Rathaus in Fonbeauzard, vom 7. – 25. januar, die ausstellung «Häuser» wird herausgestellt, 76 darstellungen des hauses, ausgedacht von 76 illustratoren getrennt. Jedes der bilder ist mit einigen poetischen zeilen geschrieben von Thomas Scotto. Man hat lust, spazieren, wählen sie ihr nest und auch dort zu bleiben ! Mittwoch, 29. januar, um 15 uhr in der halle Brassens in Aucamville, kinder ab 6 jahren, genießen sie die show vorgeschlagen, «Wie eine gesellschaft». Es handelt sich um «Die insel Turbin» nach dem album «weniger Arbeiten, um mehr zu lesen !» von Alain Serres und illustriert von Pef. Auf der insel Turbin, man arbeitet die ganze zeit und in allen ecken. Auf dem berg Ding, man fertigt maschinen… Auf dem berg Miam-Miam, produziert man essen… Und auf dem berg Boukiné wo entspringt die quelle der buchstaben, stellt bücher… Viele bücher ? Aber man hat nicht die zeit, lesen sie ein ! Es müssen immer mehr arbeiten, es ist der gute könig Dontontairalenom, die sie fordert. Ein tag, der aufstand knurrt und einen großen traum über die insel führt : weniger arbeiten, um mehr zu lesen ! Eintritt frei, reservierung empfohlen ab dem 16. Die 27 und 28 januar, treffen mit dem autor Thomas Scotto. Themen leichte und viele andere mehr ernst bis hin zu intrigen der polizei, poetischer stil und subtile Thomas Scotto bietet texte reichen, gefärbt, auch stimulanzien für die kleinen als auch die großen ! Die kinder können auch besuchen sie die ausstellung «Häuser», sowie treffen Manon Jaillet, direktorin der verlag «Das haus ist im karton». Sie legt den beruf-editor.

Die programmierung des festivals : http://association.flj.free.fr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.