Toulouse, konnte man denken, zu diesem zeitpunkt, dass Lézignan wäre KB stehen.

Kheirallah und Toulouse haben pfad auf ihrer route./ Foto archiv DDM, Michel Viala
Kheirallah und Toulouse haben pfad auf ihrer route./ Foto archiv DDM, Michel Viala

Die Lézignanais hatten am herzen einen guten abschluss der henne, Asse, in diesem spiel ohne einsatz, aber gegenüber dem marktführer der gefürchtete mannschaft des TB. Nach der schönen im halbfinale gegen Carcassonne, Lézignan wollte, ihre arbeit fortzusetzen und hüpfen auf dieses erfreuliche ergebnis, um auch die vorbereitung auf die fortsetzung der ereignisse. Für diese ultimative konfrontation der henne Asse, Aurélien Cologni sich dafür entschieden hatte, dass einige spieler in ruhe als Duggan, Fakir, Grandjean, Tisseyre, Lignières und Ancely. Riskant gegen Toulouse vorhanden und vollständig, hatten sie brauchen nur einen punkt, um sich qualifizieren sich direkt für die halbfinals. Bereits in den ersten minuten der begegnung, der TO ist der angriff, es spielt sich schnell, Ford, einen langen pass, warnung sein flügelspieler White beschleunigt in den flur zu gehen und zu markieren. In der elften minute, hinten Kheirallah nimmt das loch in der mitte des feldes beschleunigt seinen lauf und liefert eine für seine flügelspieler Maurel. 12: 0 für Toulouse, konnte man denken, zu diesem zeitpunkt, dass Lézignan wäre KB stehen. Aber es ist nicht geschehen, und die männer von Aurélien Cologni, vorhanden in der abwehr, gehen zurück in den teil, der Sicherheit auf dem fünften verpflichtet, passt den ball an den fuß für Cooper, die fortgesetzt und die marke trotz der opposition und die anwesenheit von zwei verteidiger von toulouse. Kurz vor der halbzeit, Lézignan ist der angriff, der Sicherheit versucht, den ball an den fuß, aber Maurel, der fc toulouse, war in einen hinterhalt, zeigt sich opportunistisch, fängt den ball und wird markieren sie im begriff sind, auf einer strecke von 60 metern. In der halbzeit Toulouse vor. Die vierzig-siebten minute Michau schicksal verletzt, berührte sie an der schulter, die kontakte sind rau, Toulouse wird bis zum ende fort, mit Quintilla, die sich gegen die idee, wieder beginnt, dient Maurel, beschleunigt auf dem flügel, stoppt seinen lauf und gibt innerhalb einer langen pass zu Kriouache. Eine mannschaft, Toulouse, platz, Lézignan hat sein bestes getan.

Schreibe einen Kommentar