Trotz ihrer verletzung, bleiben sie sehr aktiv im team.

Nachdem sich gerissen, und die kreuzbänder früheren rechten knie bei der Challenge freundlich Georges Aillères ganz zu beginn der saison, Arthur Gonzalez-Boner arbeitet hart, um wieder die plätze. Leider daran gewöhnt, diese art von unfall (es ist bereits das dritte mal, dass er geht, diese wunde), der junge hälfte der TO weiß, wo er gehen muss, um seine volle leistungsfähigkeit.

Wo sind sie ihre genesung ?

Ich habe nicht schlecht fortschritte. Ich habe wieder begonnen zu laufen, in der letzten woche. Es tut sehr gut, auch wenn es schwer ist, weil die muskeln nicht mehr gewöhnt. Es geht ein wenig besser jetzt, aber der anfang war sehr schwer, denn es ist die dritte operation, unter dem ich stehe auf meine knie, zum dritten mal die «kreuzritter», und ich habe viel weniger gut reagiert, dass die ersten male : es ist länger, so werden die fristen verlängern sich, die muskeln reagieren viel weniger als vorher, von daher bin ich froh, dass ich fortschritte. Ich habe auch wieder «trainieren» von unten, und das gilt auch, es war ein wenig schwierig, aber es tut gut, wenn man muskelkater in den beinen, um wieder ein wenig muskulatur. Im moment sind wir auf dem richtigen weg sind.

Was sind die nächsten schritte für sie ?

Jetzt, dass ich wieder laufen, werde ich versuchen, länger laufen, gut stärken, meine muskeln, denn ich habe auch einen test gemacht isokinetische für die bewertung der leistung von meinen muskeln, und es zeigte sich, dass ich ein großes defizit auf rechts auf mein quadrizeps, und meine beinbeuger oberschenkel sind auch sehr gering.

Nun, ich muss also fangen diese defizite durch die erzielt werden, weiter zu laufen, um daran zu gewöhnen, das knie zu rennen und rennen fortsetzen, mit unterstützung hier zwei-drei monate. Ich denke, um mich zu trainieren, völlig mit dem team in diesem sommer und angreifen zu können, die spiele im september.

Trotz ihrer verletzung, bleiben sie sehr aktiv im team.

In der tat. Zunächst innerhalb der gruppe zu bleiben, für eine rolle in diesem jahr im team arbeite ich viel im video mit Sylvain (Houlès), ich ihm das buch der analysen auf die spiele-und wir reden dann. Wir tauschen so und es hilft nicht nur die mannschaft und Sylvain, vor allem aber, es hilft mir sehr, mich zu entwickeln, die meine analyse des spiels, obwohl sie wissen, wie zu spielen, zu welchem zeitpunkt, da die fehler der jungs auf dem feld. Ich denke, dass ich fortschritte viel als spieler auf dieser ebene gibt, und ich danke auch Sylvain, sie haben mir vorgeschlagen, dies zu tun, weil das ist ein plus. In diesem jahr wird sich entscheiden müssen, mir zu helfen, ein besserer spieler und video-analyse wird mir dabei helfen.

Was denken sie über die neuesten leistungen ihrer mitspieler ?

Wir hatten einen monat februar sehr schwer mit der beseitigung Schnitt-insbesondere, hat uns einen großen schlag gegen die moral. Aber in diesem jahr, wir sind nicht geholfen, mit zahlreichen verletzungen zu kämpfen und wir waren wirklich nicht, vollständig und in form zu diesem zeitpunkt. Seit zwei spiele, wir kommen sehr gut. Die verletzten sind ihre rückkehr, insbesondere Johno (Ford), die eine sehr gute heimreise. Das team brauchte. Es ist ein referent auf dem boden, er, der uns führt. Ich denke, wenn wir so weiter machen wie das, mit leistungen wie am letzten wochenende gegen Saint – Estève XIII Katalanisch, sind wir schwer zu schlagen.

Schreibe einen Kommentar