Und der trainer nüchtern hinzu : «Ich habe gelernt, mit meinem coaching -, dass dort, wo es keine schwierigkeiten gab es keine fortschritte.

Carcassonnais in der katalanischen land mit großen ambitionen./Foto DDM, X. D. F.
Die Carcassonnais in der katalanischen land mit großen ambitionen./Foto DDM, X. D. F.

Henne von As Saint-Estève-XIII Katalanisch erhält AS Carcassonne XIII live-streaming ! Aufgrund der witterung auf die katalanische region, der schock der 6. spieltag, gegner Saint-Estève XIII-Katalanisch AS Carcassonne XIII, wurde verschoben, bis diesen sonntag, den 29. märz (15 uhr 30).

Was wird Toulouse Olympique XIII im halbfinale der meisterschaft von Frankreich Elite 1 ?

Für die AUC, das ist die verrückte hoffnung, es zu schaffen. Die woche pause gezwungen, konnten die truppen ascéistes verfeinern sie ihre strategie. «Wir sind noch auf der suche nach diesem spiel der verweis, dass es uns gewinnen zu müssen, in dieser phase der meisterschaft, um es zu glauben. Die letzten enttäuschungen sind ein wenig stressig, aber wir nehmen gerne die herausforderung», sagte gestern, Laurent Garnier.

Und der trainer nüchtern hinzu : «Ich habe gelernt, mit meinem coaching -, dass dort, wo es keine schwierigkeiten gab es keine fortschritte. Die momente, zweifel, fragen, sind teil des prozesses der entwicklung des konzerns, aber in den vollen finale, wir brauchen nicht sehen zu weit zurück… Ich halte das für später».

Laurent Garnier, in diesem unsicheren umfeld, was die zukunft betrifft, ist auch klar sein : «Der ASC XIII. rief Alex Couttet und mir, ein jahr ist es nun, um sich in der dauer, für die professionalisierung der arbeit vor ort. Der club hat uns damit beauftragt, eine mission. Es ist nicht nur meine pflicht, daran zu glauben, sondern auch, sich die größte anzahl. Zeiten wie diese, in der wir leben zeigen den charakter jedes und alle spieler, die nicht bereit sind zu verzichten, deshalb gehen wir in der katalanischen land, sonntag, mit der fischerei».

Das team, die vorausgesagt worden war, in der letzten woche. Bemba, endlich, geht nicht. Man hatte gedacht, dass die verschiebung einer woche hätte wieder auf alle seine kräfte, aber es wird nichts. Bemba braucht noch ruhe.

Die gruppe : Towers, Soubeyras, Alexis Escamilla, Guiraud, Barrau, Gresèque, Bourrel, Sabri, Anderson, Rouanet Sadaoui, Moly, Pelo, Bastien Escamilla, Canet, Pau, Samson.

«Wir haben unsere chancen»

man weiß seit gestern, dass der kapitän Teddy Sadaoui wird nicht die bewegung in der katalanischen land. Die verteilung des spiels, die organisation, wieder Maxime Gresèque.

Sind sie motiviert ?

Stärker als zu beginn der meisterschaft, weiß ich nicht, aber was ich ihnen sagen kann ist, dass nach unserem beseitigung der Coupe de France, in dieser woche ruhe gezwungen (ANMERKUNG der redaktion : spiel darstellt, die in der letzten woche wegen regen), hat uns erlaubt, uns zu erneuern, körperlich, sondern auch geistig. Sie (diese woche) hat uns die zeit gegeben, um zu arbeiten, einige punkte für sein top-niveau. Man hat wiederholt die ketten taktik.

Was habt ihr denn bei den Katalanen ?

Das ist ein team voller vertrauen, vollständige allen ebenen, spielt schnell und zeigt sich sehr großzügig, mit elementen erfahrene. Ich denke, Ambert, Margalet, Guasch, Springer oder noch Miloudi. Man hat sie geschlagen in dieser saison. Sie haben uns auch besiegt. Dies ist für mich ein teil der mehr offen. Man betritt das schwierigste saison.

Was befürchten sie ?

Wir haben unsere chancen. Ein spiel ist nie gewonnen voraus. Man geht dorthin, um zu kämpfen. Die favoriten, jetzt, in dieser meisterschaft, Toulouse und Verständigung Saint-Estève-XIII Katalanisch. Wir sind jetzt in einer außenseiterrolle. Sonntag, wir sind uns bewusst, dass es sich um eine begegnung, die hauptstadt für uns und für die fortsetzung. Ein sieg wir bestelle, hoffnungen, eine niederlage würde, die unser verstand. Die würfel sind gefallen. Wir gehen ohne druck, beseelt von dem willen, unser image wieder aufzupolieren. Alle spieler denken, den fans, den führer. Man hat nicht mehr das recht, die enttäuschen. Ein teil rugby dauert achtzig minuten. Man hat die körperliche leistungsfähigkeit zu halten.

Schreibe einen Kommentar