Wahrscheinlich…

Entgegen dem anschein Philippe Saint-André ist nicht nur vor einer großen leere.../ Foto AFP
Im gegensatz zu den erscheinungen Philippe Saint-André ist nicht nur vor einer großen leere…/ AFP Photo

Geschlagen samstag in der aggressivität, die verpflichtung, die Blauen haben abgeschlossen ihre triptychon herbstlichen durch eine niederlage, die schwache bilanz und beruht die ewigen feststellungen.

Wenn Serge Blanco war berater TV, unmittelbar nach dem ende seiner karriere, sprach er fast immer, zwischen unverständnis, hoffnungslosigkeit und verzweiflung, ein ausdruck, der zu einer «spielerei», sonst legende : «und immer diese probleme im nahkampf»… kann Es wieder zu nehmen, wie es heute ist, im herzen von… den nahkampf habs mit einer leichten änderung semantik : «und immer diese probleme… verfilzt».

der aus der atmosphäre

Oh, sie haben nichts diese neuen probleme, sie sind auch wiederkehrende, über die jahre, jahrzehnte, die von generation zu generation… Sie können auch in einem wort zusammengefasst werden : unbeständigkeit. Aber der atavismus man sich wieder nicht) in die atmosphäre (wir haben alle ein «maul " atmosphäre», auch «fremde» kommen), schälen verdient operiert werden.

Entpacken, leichtigkeit, geistige grenzen, technisch-taktische, athletischen ? Vielleicht ein wenig davon… Nehmen.

Entpacken ? Es ist sehr uns, aber man wird trotzdem nicht lassen die spieler nur in ihrer vielseitigkeit!)… Großen aufwand einen tag, weil es eine frage der selbstachtung, beschnitten, so verheerend, und, unbedingt, release fast unbewusst weiter… Wenn der gegner sublimiert wiederum… Für die Deutsch-gegner: «privilegierten» es war Australien, Argentinien, Frankreich. Alles ist eine zusammenfassung, die die leichtigkeit der einen und der bestimmung der anderen.

Leichtigkeit ? Wahrscheinlich. Am samstag werden die ersten bälle gespielt wurden leichtfertig, ohne geschwindigkeit oder der zubereitung. Die Franzosen sind somit sofort ausgesetzt zähne und klauen «Pumas» hungrig. Beute geträumt.

mentalen Grenzen ? Es ist näher an dem ersten punkt. Es gibt eine schwierigkeit sonst ein ding der unmöglichkeit, bei unseren spielern eine konstante höhe der beteiligung, engagement, aggressivität, die voraussetzung jeder form ausdruck rugbystique.

die Grenzen der technisch-taktischen ? kann Man immer denken… ist Das nicht ein fehler von talent, sondern klarheit, angemessenheit in einer bestimmten situation, wo sich vermischen intensität der kampf, ausfälle über die grundlagen und unterdruck.

die Grenzen der sportlichen ? Wahrscheinlich… Es geht hier nicht darum, zentimeter oder kilo, aber gut widerstands-und recovery-aufwand. Philippe Saint-André verwies samstag : seine spieler haben schwierigkeiten, sie zu fesseln mehrere internationale spiele und lautstärke-spiel. Die Top 14 bietet begegnungen, in denen die körperliche herausforderung ist wichtig, aber, in denen der rhythmus ist oft unregelmäßig.

Keine gardinen, schwarze Marcoussis

Bleibt, dass es nicht in ordnung, wenn auch nicht lassen sich die gardinen, schwarze oder einen kenotaph der eintrag von Marcoussis. Der strenge, die bilanz ist trotzdem positiv (2 siege, 1 niederlage), die gruppe ist offen für einige elemente zukunft (Thomas, Dumoulin, Atonio oder Chiocci), einige haben eine neue dimension angenommen (Guirado, Menini, Roux), andere sind wahrscheinlich die verbesserung der leistung des teams (Kockott, Spedding), Lopez hat sich wieder in das «spiel»… Es ist nicht schlecht. Rugby vorgeschlagen wurde auch ein wenig besser strukturiert (es war nicht sehr schwer, stimme zu), was das beruhigt ein wenig.

Der wm ? Man hat zeit, darüber nachzudenken. In einem jahr, günstige winde und im widerspruch zu gehen noch blasen, beim nächsten Turnier auch… Diejenigen, die vor jeder Weltweit sind selten überzeugend (2. aber die niederlage gegen Italien im jahr 2011 ; 3., 2003 ; zuletzt in 99 !).

Aber «versichern» mit uns wird es in regelmäßigen abständen immer frage, spiel-projekt zu definieren, schleichende krise, «kollisionen» und absprachen interessen, kurze tendenziös tennis rugbystique üblichen kurz-große fantasien mit kugeln alten, aber ohne Federer oder Djokovic…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.