Zwischen dem park hinter dem kindergarten, Die Eichhörnchen und die gärten der anwohner der rue du Barry-Unten, das unternehmen Gibert Beschneiden, mit sitz in Nègrepelisse, schnitten zweige der ripysilve und entfernt einige dieser bäume.

Die zwei mitarbeiter von Gibert Beschneiden bereitgestellt haben, ihr know-how für die durchführung ein beschneiden der bäume, die verursachten probleme für die anwohner.
Die beiden mitarbeiter von Gibert Beschneiden bereitgestellt haben, ihr know-how für die durchführung ein beschneiden der bäume, die verursachten probleme für die anwohner.

Zwischen dem park hinter dem kindergarten, Die Eichhörnchen und die gärten der anwohner der rue du Barry-Unten, das unternehmen Gibert Beschneiden, mit sitz in Nègrepelisse, schnitten zweige der ripysilve und entfernt einige dieser bäume. Diese bäume sind so gut erzogen, dass ihre äste, auf der suche nach licht, geworden waren, stören die anwohner.

Zwei arbeiter der firma waren auf dem grundstück, mit der richtigen ausrüstung (helme, seile, gurte), denn es handelt sich um eine heikle mission, dass schneiden der bäume oder äste in unmittelbarer nähe der häuser, die mehr ist, wenn es darum geht, trennen sie 10 bis 15 m über dem boden. Sie bewältigten diese aufgabe mit allen notwendigen professionalität, zufriedenheit der anwohner, die profitieren künftig ein wenig mehr licht und die haben mehr leiden, die unannehmlichkeiten, die durch diese bäume.

Schreibe einen Kommentar